Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Datenschutzerklärung

Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg unserer Social-Community (nachfolgend “VeganBook” genannt).
Daher messen wir dem Datenschutz eine große Bedeutung bei. Die Erhebung, Verarbeitung (umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.
Unsere Grundsätze über das Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer Daten möchten wir Ihnen nachfolgend kurz darlegen.

  1. Erhebung personenbezogener Daten
    Die Dr. med. Henrich ProVegan Stiftung (nachfolgend “ProVegan Stiftung” genannt) erhebt im Rahmen der Registrierung personenbezogene Daten des Nutzers und verarbeitet bzw. nutzt diese für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Nutzungsverhältnisses.Personenbezogene Daten sind Daten, die konkret Auskunft über die Identität des Nutzers geben, wie beispielsweise Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummer oder Email-Adresse. Profil-Inhalte und multimediale Inhalte sind Daten, die Nutzer zur Selbstdarstellung auf bzw. im VeganBook einstellen und veröffentlichen.
  2. Veröffentlichung von Daten gegenüber anderen Nutzern
    Die ProVegan Stiftung stellt sämtliche vom Nutzer auf bzw. im VeganBook eingestellte Daten und Inhalte – mit Ausnahme der Email-Adresse, der Anschrift und der Telefonnummer – standardmäßig allen anderen Nutzern des VeganBooks sichtbar dar.Jeder Nutzer hat innerhalb seines Profils unter der Rubrik Privatsphäre die Möglichkeit, den Umfang und die Sichtbarkeit der veröffentlichten Daten und Inhalte individuell einzustellen und zu beschränken.Auch bei strengsten Privatsphäre-Einstellungen ist jedoch ein Basis-Profil, bestehend aus Name, Alter und Geschlecht, öffentlich sichtbar.
  3. Datenweitergabe an Dritte
    Personenbezogene Daten, die von dem Nutzer bei der Registrierung hinterlegt wurden, werden durch die ProVegan Stiftung weder zu Werbezwecken noch sonstigen Zwecken an Dritte weitergegeben, es sei denn,

    • der Nutzer hat hierzu sein Einverständnis gegeben oder,
    • die ProVegan Stiftung ist zur Preisgabe dieser Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, z. B. im Rahmen von Strafverfolgungs- und Ermittlungsverfahren verpflichtet.
  4. Auffindbarkeit von Profilen über die interne Suche
    Das VeganBook hat zum Zweck, Beziehungen und Kontakte zwischen den Nutzern zu fördern und zu ermöglichen. Daher ist standardmäßig das Suchen nach realen Personen auf Basis der eingestellten personenbezogenen Daten und der veröffentlichten Inhalte möglich.Über die Einstellungsmöglichkeiten in der Rubrik “Privatsphäre” kann ein Nutzer aber festlegen, ob sein Profil in der internen Suche gefunden werden soll.
  5. Auffindbarkeit von Profildaten in externen Suchmaschinen
    Das VeganBook ist eine Social-Community, die nur mit Anmeldung genutzt werden kann. Daher gibt die ProVegan Stiftung von Nutzern eingestellte Daten und Inhalte nicht für die Indizierung von externen Suchmaschinen wie z. B. google frei, es sei denn der Nutzer hat hierzu zugestimmt.Eine Garantie, dass die im VeganBook eingestellten Daten und Inhalte über keine externe Suchmaschine gefunden werden können, kann jedoch nicht gegeben werden.
  6. Speicherung von Daten
    Die ProVegan Stiftung behält sich vor, IP-Adressen und Logfiles über einen Zeitraum von maximal vier Wochen nach Inanspruchnahme des VeganBooks zu speichern, um etwaigen Missbrauchsfällen vorzubeugen oder sie aufzuklären und die Daten zu diesem Zweck im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weiterzugeben. Im Übrigen erfolgt jede anderweitige Auswertung von Daten ausschließlich in pseudonymisierter Form.Zweck ist es, im Fall von missbräuchlichen Eingriffen der Nutzer in das VeganBook oder bei sonstigen Rechtsverstößen durch die Nutzer, die erforderlichen Identifizierungs- und Missbrauchsnachweise zu erbringen. Nach Ende dieser Frist werden die Daten vollständig gelöscht, es sei denn, es sind konkrete Strafverfolgungs- und Missbrauchsermittlungsverfahren anhängig.
  7. Verwendung von Cookies
    Was sind Cookies?
    Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten.Wie setzt die ProVegan Stiftung Cookies ein?Beim Besuch einer Webseite unseres Online-Angebots durch einen Nutzer werden Cookies an den Browser des Nutzers gesendet und auf der Festplatte des Nutzers gespeichert. Diese Cookies dienen dazu, unser Online-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten bzw. keinerlei persönliche Informationen über Sie, so dass uns eine Identifizierung Ihrer Person mit den anhand der Cookies gewonnenen Informationen nicht möglich ist. Die gewonnenen Informationen dienen ausschließlich dem Zweck, Statistiken über die Nutzung unseres Online-Angebots zu erstellen. Hierdurch können wir unser Online-Angebot bestmöglich Ihren Wünschen anpassen und Ihnen das Surfen auf unserem Online-Angebot so komfortabel wie möglich gestalten.

    Falls Sie die Vorteile von Cookies nicht nutzen möchten, kann unser Online-Angebot selbstverständlich auch ohne Cookies genutzt werden. Jeder Browser lässt sich so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden.

    Falls Sie Ihren Browser entsprechend einstellen, können Sie eventuell nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen unseres Online-Angebots vollständig nutzen, wie z. B. den Login.
    Wie setzen Dritte Cookies ein?

    Bei der Nutzung von VeganBook können auch Cookies von Vertragspartnern gesetzt werden, z. B. zur statistischen anonymisierten Reichweitenmessung nach AGOF oder im Rahmen von kontextsensitiven Werbeschaltungen wie z. B. Media-Agenturen, Google Adsense, einen Webdienst der Google inc., USA (“Google”) oder durch Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google.

    Wir verwenden im Rahmen dieses Online-Angebots Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google inc., USA (“Google”). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unseres Online-Angebots durch sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unseres Online-Angebots (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in Europa bzw. in einem Mitgliedstaat des Abkommens des Europäischen Wirtschaftsraums zur Anonymisierung der IP-Adresse gesendet, so dass eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen ist. Erst nach der Anonymisierung der IP-Adresse wird diese gekürzte IP-Adresse an einen Server in die USA übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google die durch die Cookies erzeugten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung des Online-Angebots auszuwerten, um Reports über die Nutzung des Online-Angebots zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Online-Angebots und der allgemeinen Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die (gekürzte) IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Neben den o.g. Browser-Einstellungen können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Plugin herunterladen und installieren.

  8. Datensicherheit
    Die ProVegan Stiftung ist um die Sicherheit der Nutzerdaten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Jedoch ist ein soziales Netzwerk zum Austausch persönlicher und sensibler Daten nicht das richtige Medium.Dem Nutzer muss bewusst sein, dass Informationen, die von ihm freiwillig auf bzw. im VeganBook veröffentlicht werden, von anderen Nutzern eingesehen aber auch kopiert und in anderem Kontext unzulässig verwendet werden können, auch wenn eine solche unzulässige Verwendung durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ProVegan Stiftung untersagt ist.Außerdem muss dem Nutzer bewusst sein, dass die ProVegan Stiftung keine 100 %ige Verfügbarkeit des VeganBooks gewährleisten kann. Die dauerhafte Sicherung eingestellter Inhalte wie z. B. wichtiger Urlaubsfotos etc. außerhalb vom VeganBook obliegt daher jedem Nutzer selbst.
  9. Datenverwendung bei Kündigung
    Für den Fall, dass die Mitgliedschaft des Nutzers im VeganBook endet, werden sämtliche von dem Nutzer eingestellten und veröffentlichten Daten und Inhalte vollständig und irreversibel gelöscht, es sei denn eine Speicherung ist aus Gründen der Strafverfolgung oder Missbrauchsermittlung geboten.Technisch bedingt kann die irreversible Löschung aufgrund der Caching-Mechanismen bis zu zwei Tage in Anspruch nehmen. Der Nutzer wird hierüber bei der Löschung des Accounts konkret aufgeklärt.
  10. Keine Haftung für Partner-Online-Angebote
    Die ProVegan Stiftung kann keine Verantwortung oder Haftung übernehmen, wenn Nutzer auf Internet-Angeboten und Diensten von Partnern, die über das VeganBook zugänglich sind, Daten und Inhalte einstellen. Diese Partner haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen.
  11. Möglichkeit des Widerrufs
    Der Nutzer kann sämtliche Daten, die er in sein Profil eingestellt hat, selbstständig wieder entfernen, über die Privatsphäre-Einstellungen in seinem Profil selbstständig steuern, wer welche Daten und Inhalte in seinem Profil sehen kann und seine Datenschutzeinwilligung jederzeit widerrufen, in dem er seinen Account löscht bzw. seine Mitgliedschaft im VeganBook kündigt (siehe hierzu Ziffer 9 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen).
  12. Auskünfte/Anregungen
    Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir gerne unter der Email-Adresse kontakt@VeganBook.info zur Verfügung.
  13. Änderungsvorbehalt
    Die ProVegan Stiftung behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern. Die Nutzer werden hierüber deutlich sichtbar auf der Startseite, sowie auf der stets abrufbaren Datenschutzerklärung informiert.
  14. Datenschutzeinwilligung
    ich bin damit einverstanden,…

    1. …dass in meinem Profil das Datum meiner letzten Anmeldung zum VeganBook veröffentlicht wird, damit andere Nutzer wissen, wie aktiv ich bin.
    2. …dass die ProVegan Stiftung zur verbesserten Abstimmung des VeganBooks auf die Interessen seiner Nutzer Analysen zu Nutzerverhalten, Nutzerinteressen und Demographie auf Grundlage der veröffentlichten Inhalte vornehmen darf, wobei solche Analysen anonymisiert ohne Nutzung der personenbezogenen Daten durchgeführt werden.
    3. …dass die ProVegan Stiftung von mir veröffentlichte Inhalte und Profildaten (wie z. B. Geschlecht, Alter und Homebase) sowie technische Nutzungsparameter, z. B. Browsertyp zur Aussteuerung von regionalisierter und zielgruppenspezifischer Werbung (Targeting) anonymisiert verwenden darf, damit mir das VeganBook auch weiterhin kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. Die Anonymisierung erfolgt vor der Analyse der betreffenden Daten.

    Ich kann sämtliche Daten, die ich in mein Profil eingestellt habe, selbstständig wieder entfernen, über die Privatsphäre-Einstellungen in meinem Profil selbstständig steuern, wer welche Daten und Inhalte in meinem Profil sehen kann.

    Die erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. In der Löschung meines Accounts bzw. in dem Ausspruch der Kündigung meiner Mitgliedschaft (siehe hierzu Ziffer 9 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) ist ein solcher Widerruf enthalten.

Community
Ja Nein