Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien Krebs

Pflanzliche Lebensmittel enthalten genug Leucin, um uns gesund zu halten, aber nicht genug, um Krebsgene zu aktivieren

Das Video von Dr. Milton Mills und Dr. Michael Greger erklärt sehr gut die Problematik von Tierprotein in der Ernährung. Einerseits sind essentielle Aminosäuren unentbehrlich in der Ernährung, andererseits sind machen die essentiellen Aminosäuren Leucin und Methionin... mehr lesen

Studie: Pflanzliche Ernährung senkt die Sterblichkeit an Herzkrankheiten und Krebs

Laut einer im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie senkt eine pflanzliche Ernährung die Sterblichkeit an Herzkrankheiten, Krebs und allen anderen Ursachen. Die Wissenschaftler verglichen die Aufzeichnungen über die Ernährungsgewohnheiten mit... mehr lesen

Studie: «Bereits der Konsum eines doppelt so hohen Anteils an Pflanzen im Vergleich zur normalen Standardernährung ist mit einer um mehr als 90 % geringeren Wahrscheinlichkeit verbunden, an Brustkrebs zu erkranken»

Anmerkung: Solche Studienergebnisse sind nicht neu, aber sie interessieren kaum jemanden. Oder haben Sie davon schon einmal in der Presse gelesen? Immerhin ist Brustkrebs der häufigste Krebs bei Frauen. Das Leid und die Todeszahlen durch Brustkrebs sind immens.... mehr lesen

Studie: Globaler Anstieg des Handels mit rotem und verarbeitetem Fleisch steht in Zusammenhang mit ernährungsbedingten Krankheiten und Todesfällen

Laut einer Studie, die im Fachmagazin BMJ Global Health erschienen ist, steht der weltweite Anstieg des Im- und Exports von rotem und verarbeitetem Fleisch in Zusammenhang mit einer Zunahme ernährungsbedingter Krankheiten und Todesfälle. Die Wissenschaftler verglichen... mehr lesen

Studie: Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Spiegel und der Sterblichkeit

Die Studie inkludierte 37.079 Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen (CVD) aus der UK Biobank-Studie, einer prospektiven Kohorte von einer halben Million Teilnehmern im Alter von 40-69 Jahren. Von den 37.079 Patienten mit CVD zu Beginn der Studie wiesen 57,5 %... mehr lesen

Studie: Zusammenhang zwischen der Häufigkeit des Verzehrs von Ausser-Haus-Mahlzeiten und der Gesamtmortalität und der Sterblichkeit durch Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs

Die Studie umfasste 35.084 Erwachsene im Alter von 20 Jahren oder älter aus dem National Health and Nutritional Examination Survey 1999-2014, die während persönlicher Haushaltsbefragungen in einem Fragebogen ihre Ernährungsgewohnheiten einschliesslich der Häufigkeit... mehr lesen

Studie: Nüssen reduzieren das Risiko für das Wiederauftreten von Brustkrebs und den Tod bei Brustkrebsüberlebenden

Der Verzehr von Nüssen scheint das Risiko für das Wiederauftreten von Brustkrebs und für den Tod bei Brustkrebsüberlebenden zu reduzieren. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die im Fachmagazin International Journal of Cancer veröffentlicht wurde. Die... mehr lesen

Studien liefern weitere Beweise dafür, dass Milchkonsum das Risiko für Prostatakrebs erhöht

Eine weitere Studie hat gezeigt, dass der Konsum von Milch und Milchprodukten das Risiko für Prostatakrebs erhöht. Unter den mehr als 26 000 Teilnehmern der Japan Collaborative Cohort Study hatten diejenigen, die am meisten Milch konsumierten, ein um 37 % höheres... mehr lesen

Fast 20 % aller bösartigen Tumore werden durch Viren aus Tierprodukten ausgelöst – öffentlich thematisiert wird nur das im Vergleich relativ harmlose Coronavirus

Anmerkung: Wo man auch hinschaut, ein Irrsinn reiht sich an den nächsten. Es geht mir manchmal so wie Albert Einstein: «Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ich verrückt oder alle anderen im Land?»  ... mehr lesen

Studie über ketogene Ernährung (Low Carb)

In einer umfassenden Analyse der ketogenen Diäten kommt eine in der Fachzeitschrift Frontiers in Nutrition veröffentlichte Übersichtsarbeit zu dem Schluss, dass Keto-Diäten für schwangere Frauen und Patienten mit Nierenerkrankungen ein Risiko für nachteilige... mehr lesen

«Wie rotes Fleisch das Darmkrebsrisiko erhöht – Tierisches Häm-Eisen verursacht Schäden an Darmzellen und Erbgut»

«Darmkrebs zählt zu den drei häufigsten Krebsarten weltweit. Klassischerweise gelten Personen über 50 Jahren als besonders gefährdet. Doch gerade bei Menschen im jungen und mittleren Alter von 20 bis 50 Jahren nehmen die Neuerkrankungen zu. Dies wird mit veränderten... mehr lesen