Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Tierzucht

«Studie zu EU-Agrarsubventionen: Über 80 Prozent fließen in tierische Produkte»

«Wohin fließen die Agrarsubventionen der EU? Eine Studie kommt zu dem Ergebnis: Der Großteil endet in der Produktion von tierischen Produkten, die für die meisten Treibhausgase verantwortlich ist.» «Der Großteil der Agrarsubventionen der Europäischen Union (EU) fließt... mehr lesen

«Forschende untersuchen das Käseparadox: Warum wir Tiere lieben und trotzdem Milchprodukte essen»

«Die Befragten in der Studie sagten alle, dass ihnen mehr oder weniger klar sei, dass auch für die Herstellung von Milch und Eiern letztlich Tiere getötet würden und dass sie das vor moralische Probleme stelle. Eine Befragte fand sogar, Milchprodukte zu essen sei noch... mehr lesen

«Was, wenn alle vegan leben würden?»

«Es stellt sich die Frage: «Ist die Klimakrise gelöst, wenn wir uns alle vegan ernähren?» Dazu gibt es eigentlich eine einfache Antwort: «Ja!»»            «Der allergrösste Teil der Landmasse beansprucht mit rund 33,8 Prozent oder 48 Millionen km2 die Landwirtschaft.... mehr lesen

Sea-Shepherd-Kapitän Peter Hammarstedt: «Die Antarktis braucht unsere Hilfe!»

«Die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd kämpft vehement gegen die Überfischung der Ozeane – vor allem im Südpolarmeer. Kapitän Peter Hammarstedt ist seit 20 Jahren dafür im Einsatz. Gemeinsam mit seiner Crew war er nun wieder in der Antarktis, um mit Filmaufnahmen... mehr lesen

Totaler Wahnsinn: Fischmehl aus überfischten Beständen für die Lachs-Massentierhaltung mit katastrophalen Folgen

«An der Westküste Afrikas wird ein Lebensmittel knapp, weil Millionen Tonnen zu Fischfutter für die Aquakultur verarbeitet werden.» «Die Lebensbedingungen der Fische sind meist schlecht. Ein guter Teil der Lachse stirbt, ehe er abgefischt wird. Wegen des... mehr lesen

Wahrheiten bei den Tätern unerwünscht: «Bauern vergiften die Umwelt, Jäger schießen süße Tiere tot»

«Der Fuchs ist Veganer, der Bauer böse: Anke Engelke hat den Kinderbuch-Klassiker „Die Häschenschule“ neu interpretiert. Landwirte sind empört über die Version. Warum die Kritik an neuen Perspektiven in Kinderbüchern nichts Neues ist – ein Überblick.»... mehr lesen