Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien Tierprodukte

Studien: Pflanzliche Ernährung fördert ein gesundes Darmmikrobiom

Laut einer in der Fachzeitschrift Frontiers in Nutrition veröffentlichten Übersichtsarbeit fördern vegane Ernährungsweisen mit hohem Ballaststoffanteil eine gesunde und stabile Darmbakterienflora. Eine erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen und anderen pflanzlichen... mehr lesen

Studie: Vegane Ernährung am gesündesten!

Die Fakten im Überblick: „Laut einer aktuellen Studie der Loma Linda University School of Public Health in Kalifornien haben Veganer das gesündeste Blut. Die Forschenden untersuchten bei 840 Studienteilnehmenden mit unterschiedlichen Ernährungsformen verschiedene... mehr lesen

Studie: Tierliches Protein steht in Verbindung mit dem Tod durch Krebs, Diabetes und Herzerkrankungen

Laut einer im Fachmagazin American Journal of Clinical Nutrition online veröffentlichten Studie erhöhte die vermehrte Zufuhr von tierlichem Protein das Todesrisiko bei Patienten mit Krebs, Diabetes und Herzkrankheiten. Die Forscher untersuchten die Ernährung von 2.641... mehr lesen

Meta-Studie: Der Ersatz von rotem Fleisch durch Pflanzeneiweiss senkt das Risiko für Herzerkrankungen

Der Ersatz von rotem Fleisch durch pflanzliche Eiweissquellen senkt das Risiko für Herzerkrankungen. Dies geht aus einer im Fachmagazin Circulation veröffentlichten Meta-Analyse hervor. Die Forscher überprüften Studien, in denen Ernährungsweisen mit rotem Fleisch mit... mehr lesen

Studie: Vegane Ernährung reduziert das Risiko für chronische Krankheiten

Laut einer Studie, die vom NIH / National Cancer Institute finanziert wird, neigen Menschen mit einer veganen Ernährung im Vergleich zu anderen Ernährungsgruppen seltener zu chronischen Krankheiten. Die Forscher analysierten die Diäten derjenigen, die veganen,... mehr lesen

„Hühner bekommen immer häufiger Antibiotika – was das für den Menschen bedeuten kann“

„Bei der Mast von Hühnern werden immer mehr Antibiotika eingesetzt. Das kann für den Menschen lebensgefährlich werden. Es bilden sich immer mehr Resistenzen.“ Anmerkung: Massen von Tierkindern auf engem Raum. Es ist normal, dass diese Tierkinder die wenigen Tage bis... mehr lesen

Studie: Rotes und verarbeitetes Fleisch erhöhen das Sterberisiko durch Herzerkrankungen

Gemäss einer in der Fachzeitschrift Nutrients veröffentlichten Studie erhöht der Konsum von rotem Fleisch und verarbeitetem Fleisch das Risiko, an einer Herzkrankheit zu sterben. Die Wissenschaftler bewerteten die Ernährungsweisen von 96.000 Teilnehmern und verfolgten... mehr lesen

„Gesundheit: Vegane Ernährung senkt Sterberisiko“

„Wichtig bei der Lebensmittelauswahl ist allerdings, dass du nicht nur auf pflanzliche, sondern wirklich auf hochwertige und frische Produkte setzt. Pommes und süße Säfte sind zwar auch vegan, jedoch werden sie eher weniger Vorteile für deinen Körper mit sich... mehr lesen

Studie: Eier erhöhen das Risiko für Herzkrankheiten und vorzeitigen Tod

Cholesterin in der Ernährung und insbesondere Eier erhöhen das Risiko für Herzkrankheiten und Tod, heisst es in einer neuen Studie, die in der medizinischen Fachmagazin JAMA veröffentlicht wurde. Forscher der Northwestern University analysierten Daten von fast 30.000... mehr lesen

Die Folgen des Fischkonsums: Geistige Funktionsstörungen

„Forscher fanden heraus, dass die übermäßige Aufnahme von Meeresfrüchten, die sie definieren als die Aufnahme von mehr als drei bis vier Portionen pro Monat von Großmaulfischen wie Thunfisch, Schnapper und Barsch, die Quecksilberwerte erhöht und kognitive... mehr lesen

Studie: „Vegane Ernährung senkt Sterberisiko“

Ein sehr guter Artikel in „Fit for Fun“ über diese Studie, die genau das bestätigt, was ProVegan seit Jahren publiziert: Eine vegane Ernährung ist nur dann die gesündeste Kost, wenn man sie richtig, also mit vollwertigen pflanzlichen Nahrungsmitteln durchführt. Das... mehr lesen

Deutsches Krebsforschungszentrum: Krebs durch Erreger aus Kuhmilch und Rindfleisch

„Erreger aus Kuhmilch und aus Rindfleisch (genannt BMMF für ‚Bovine Milk and Meat Factors‘) stehen im Verdacht, bei einer frühkindlichen Infektion das Risiko für Darmkrebs und andere Krebsarten zu erhöhen. Heidelberger Forscher haben nun weitere Belege für diese These... mehr lesen