Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien Tierprodukte

Studie: Pflanzliche Ernährung senkt das Risiko für Typ-2-Diabetes

Die Forscher analysierten die Einhaltung und Gesundheit einer pflanzlichen Ernährung bei Teilnehmern der Health Professionals Follow-up Study und überwachten die Diabetesraten. Diejenigen, die keine gesunde pflanzliche Ernährung durchführten, hatten ein um 12 bis 23 %... mehr lesen

Studie: Pflanzliche Nahrungsmittel verbessern die Darmmikrobiom und einem damit verbundenen geringeren Krankheitsrisiko

Eine Ernährung, die reich an pflanzlichen Lebensmitteln ist, verbessert die Bakterienflora im Darm, die mit einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten und andere chronische Erkrankungen verbunden ist. Dies geht aus einer in Fachzeitschrift Nature Medicine... mehr lesen

Studie: Vermehrte Aufnahme von Ballaststoffen verringert Depressionen bei Frauen vor der Menopause

Eine erhöhte tägliche Ballaststoffaufnahme ist laut einer in der Fachzeitschrift Menopause veröffentlichten Studie mit weniger Depressionen bei Frauen vor der Menopause assoziiert. Die Forscher verglichen die Aufnahme von Ballaststoffen und die Depression bei 5.807... mehr lesen

„Fisch-Diät kostete Robbie Williams fast das Leben“

„Robbie Williams (46) wurde eine Fisch-Diät fast zum Verhängnis. Über eine längere Zeit ass er zweimal am Tag Fisch und erlitt deswegen eine Quecksilber- und Arsenvergiftung.“ „Die Erfahrung war auch ein Weckruf für Robbie: Gleich nach der Rückmeldung des Arzts hat... mehr lesen

Interessante Studie: Menschen teilen das Typ-2-Diabetes-Risiko mit ihren Hunden

Hunde, die bei Menschen mit Diabetes leben, entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit selbst Diabetes als die Hunde, deren menschliche Begleiter die Krankheit nicht haben. Dies geht aus einer im medizinischen Fachmagazin BMJ veröffentlichten Studie hervor. Das... mehr lesen

Studie: „Der teure Preis des Billigfleischs“

„Wer Fleisch konsumiert, zahlt nur einen Bruchteil der wahren Kosten – zu Lasten von Umwelt und Klima“ Und was ist die Konsequenz für Greenpeace? „Und die Ergebnisse dieser Studie machen deutlich, dass wir mehr für Fleisch ausgeben und unseren Konsum deutlich... mehr lesen

Studie: Das Ersetzen von rotem Fleisch durch pflanzliche Proteine ​​verringert das Risiko für Herzerkrankungen

Das Ersetzen von rotem Fleisch durch hochwertige pflanzliche Lebensmittel wie Bohnen, Nüsse oder Soja ist laut einer im Fachmagazin BMJ veröffentlichten Studie mit einem verringerten Risiko für koronare Herzerkrankungen verbunden. Die Forscher analysierten die... mehr lesen

Studie: Die Rolle eines hohen Cholesterinspiegels bei der altersbedingten COVID 19-Letalität

Die Coronavirus-Krankheit COVID-19 ist eine Atemwegsinfektion, die durch das „severe acute respiratory syndrome coronavirus 2“ (SARS-CoV-2) verursacht wird. Die Krankheit ist besonders schwer bei älteren Menschen und Menschen mit chronischen Grunderkrankungen. Ein... mehr lesen

„Ernährungsbericht: Keine Nachteile für vegan und vegetarisch lebende Kinder“

„Auch bei Kindern, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, ist die Versorgung mit Hauptnährstoffen sowie den meisten Vitaminen und Nährstoffen ausreichend. Das ist eines der Ergebnisse der VeChi-Youth-Studie, die gestern im Rahmen des 14. Ernährungsberichts der... mehr lesen

Studie: Das Vermeiden von rotem und verarbeitetem Fleisch senkt das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle

Laut einer im Fachmagazin Journal of the American College of Cardiology veröffentlichten Studie senkt die Vermeidung von rotem und verarbeitetem Fleisch das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle. Die Wissenschaftler erstellten Ernährungsprotokolle für 74.578... mehr lesen

Studie: 82 % der 2,8 Milliarden Franken Agrarsubventionen fliessen in die Tierproduktion, nur 18 % in den Pflanzenbau

«Es werden falsche Anreize gesetzt», erklärt Schläpfer. «Diejenigen, welche sich im Sinne der Klimaziele gut verhalten und weniger tierische Produkte konsumieren, werden beschissen. Und wer heute viel Fleisch konsumiert und wenig Pflanzen, bekommt viel Unterstützung... mehr lesen

Studie: Pflanzliche Ernährung ist sättigender als fleischbasierte Kost

Pflanzliche Ernährung ist laut einer neuen Studie, die in Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, sättigender als eine omnivore Kost. Die Wissenschaftler verglichen die Gehirnaktivität und das Sättigungsgefühl bei Personen, die entweder eine Mahlzeit auf pflanzlicher... mehr lesen

Tierprotein ist ungesund für Mensch und Tier und verkürzt die Lebensdauer wegen der hohen Konzentration einiger Aminosäuren

„Eine besondere Rolle kommt der Aminosäure Methionin zu.“ „Besonders viel Methionin steckt in Rind-, Lamm-, Schweine- und Geflügelfleisch sowie in Eiern. Pflanzliches Protein hingegen enthält diese Aminosäure im Allgemeinen nur in geringen Mengen.“... mehr lesen