Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien Tierprodukte

Studie: Globaler Anstieg des Handels mit rotem und verarbeitetem Fleisch steht in Zusammenhang mit ernährungsbedingten Krankheiten und Todesfällen

Laut einer Studie, die im Fachmagazin BMJ Global Health erschienen ist, steht der weltweite Anstieg des Im- und Exports von rotem und verarbeitetem Fleisch in Zusammenhang mit einer Zunahme ernährungsbedingter Krankheiten und Todesfälle. Die Wissenschaftler verglichen... mehr lesen

Studie: «Kinder sind ahnungslose Fleisch(fr)esser: Eine Gelegenheit, den Klimawandel zu bekämpfen»

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie: Kinder sind nicht zuverlässig in der Lage, die Herkunft gängiger Lebensmittel zu bestimmen. 41 % der Kinder behaupteten, dass Speck aus einer Pflanze stammt. Kinder beurteilen Tiere als nicht geeignete Nahrungsquellen. Die... mehr lesen

Studie: Der Verzehr von tierlichem Fett ist mit erhöhtem Schlaganfallrisiko verbunden

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass nicht die Menge, sondern die Art des Fetts wichtig ist. Denn die Studie ergab, dass der Verzehr von mehr tierlichem Fett mit einem höheren Schlaganfallrisiko verbunden ist, während der Verzehr von mehr Fett aus pflanzlichen... mehr lesen

«Keime im Fleisch: Wie gefährlich der Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung ist»

«Durch die Tierhaltung landen immer wieder Krankheitserreger im Fleisch, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Das gefährdet Menschenleben. Aber neue Regeln sind politisch nur schwer durchzusetzen. Der Antibiotika-Einsatz bleibt nach wie vor hoch.» «Schon heute... mehr lesen

«Vegane Tiernahrung ist für Katzen und Hunde genauso gesund wie Fleisch, sagt Professor für Tiermedizin»

«Andrew Knight, Veterinärprofessor an der Universität Winchester, sagt, seine Forschung habe gezeigt, dass Katzen und Hunde mit pflanzlicher Nahrung ebenso gute oder bessere gesundheitliche Ergebnisse erzielten als mit Fleischnahrung, vorausgesetzt, diese sei... mehr lesen

Studien liefern weitere Beweise dafür, dass Milchkonsum das Risiko für Prostatakrebs erhöht

Eine weitere Studie hat gezeigt, dass der Konsum von Milch und Milchprodukten das Risiko für Prostatakrebs erhöht. Unter den mehr als 26 000 Teilnehmern der Japan Collaborative Cohort Study hatten diejenigen, die am meisten Milch konsumierten, ein um 37 % höheres... mehr lesen

«Die Milchlobby: Wie unsere Milch dem Klima und der Umwelt schadet»

«Werbekampagnen und Lobbying haben Kuhmilch zu einem Massenprodukt gemacht. Doch der Preis dafür ist hoch. Die versteckten Umweltkosten der deutschen Milchproduktion belaufen sich auf 7 bis 11 Milliarden Euro pro Jahr. Das berechnete CORRECTIV aus den Ergebnissen... mehr lesen

Fast 20 % aller bösartigen Tumore werden durch Viren aus Tierprodukten ausgelöst – öffentlich thematisiert wird nur das im Vergleich relativ harmlose Coronavirus

Anmerkung: Wo man auch hinschaut, ein Irrsinn reiht sich an den nächsten. Es geht mir manchmal so wie Albert Einstein: «Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ich verrückt oder alle anderen im Land?»  ... mehr lesen

Studie über ketogene Ernährung (Low Carb)

In einer umfassenden Analyse der ketogenen Diäten kommt eine in der Fachzeitschrift Frontiers in Nutrition veröffentlichte Übersichtsarbeit zu dem Schluss, dass Keto-Diäten für schwangere Frauen und Patienten mit Nierenerkrankungen ein Risiko für nachteilige... mehr lesen