Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Vegane Kinderernährung

„Vegane Ernährung: Gesund, gesünder, Pflanzen“

„Fast eine Million Menschen in Deutschland verzichten auf Tierprodukte und ernähren sich von Obst, Gemüse, Getreide und Nüssen. Ist das gesund?“ https://so-gesund.com/vegane-ernaehrung/ Diesen Beitrag als Podcast anhören Diesen Artikel als Podcast anhören:... mehr lesen

Wichtige Studie zur gesunden und ungesunden veganen Ernährung

Wie ich schon seit Jahren immer und immer wieder betone, muss man aus medizinischer Sicht streng zwischen einer gesunden und einer ungesunden veganen Ernährung unterscheiden. Beides in einen Topf zu werfen und zu dem Schluss zu kommen, eine vegane Ernährung sei eine... mehr lesen

Studie: Das durchschnittliche Körpergewicht von Fleischessern, „Flextariern“, Vegetariern und Veganern

Schon 2009 zeigte eine Studie, dass nur Veganer im Durchschnitt ein gesundheitlich unbedenkliches Körpergewicht mit einem BMI unter 25 aufweisen. Vegetarier, „Flexitarier“ und Fleischesser waren durchschnittlich übergewichtig. Übergewicht ist einer der bedeutendsten... mehr lesen

Wieder ein abscheulicher Hetzartikel gegen die vegane Ernährung und meine Stellungnahme dazu

Über dem Artikel steht: „Veganismus: Mediziner warnen vor Mangelernährung“ Anmerkung: Der Artikel handelt von Mangelernährung allgemein und nicht in erster Linie vom Veganismus. Aber man merkt sofort, dass man den Veganismus diffamieren und diskreditieren möchte. Als... mehr lesen

Die Tricks und Lügen der Ernährungsbetrüger bei der Diffamierung der veganen Kinderernährung

Lüge / Trick 1: „In veganer Ernährung fehlen einige Nährstoffe“ Richtig ist aber: In einer abwechslungsreichen vollwertigen veganen Kost mit Zugabe von Vitamin B12 fehlt es an nichts. Wer etwas anderes behauptet, der lügt! Lüge / Trick 2: „Vegane Kinder wurden krank,... mehr lesen

Warum auch einige Veganer an der widerlichen antiveganen Hetze in der Presse schuld sind

Um vegan zu werden, bedarf es einerseits der Empathie, um die Ausbeutung, das Quälen und die Ermordung von Tieren als (moralisches) Verbrechen abzulehnen. Andererseits kann man sich aber bei fehlender Empathie trotzdem noch für eine vegane Ernährung entscheiden,... mehr lesen

Der SPIEGEL präsentiert eine Anhäufung von Lügen über vegane Ernährung als „Faktencheck“

Zunächst erstaunt, dass sich die Aufregung an einer veganen Kita festmacht. Selbst wenn die Kinder in der Kita „mangelernährt“ würden, könnte dies durch die Mahlzeiten zu Hause ausgeglichen werden. Völlig absurd. Ein anonymer ahnungsloser Journalist erdreistet sich... mehr lesen