Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Allgemeine Studien

Studie: Gesunde Ernährung hilft Depressionen zu verhindern

Laut einer Metaanalyse, die im Fachmagazin „Molecular Psychiatry“ veröffentlicht wurde, reduziert eine gesunde Ernährung mit Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten, die verarbeitetes Fleisch und Transfette vermeidet, das Risiko für Depressionen. Die... mehr lesen

Wichtige Studie zur gesunden und ungesunden veganen Ernährung

Wie ich schon seit Jahren immer und immer wieder betone, muss man aus medizinischer Sicht streng zwischen einer gesunden und einer ungesunden veganen Ernährung unterscheiden. Beides in einen Topf zu werfen und zu dem Schluss zu kommen, eine vegane Ernährung sei eine... mehr lesen

Die Fake-Ernährungsstudien „Pure“ aus Kanada mit den Empfehlungen, Milch, Fleisch, mehr Fett und weniger Kohlenhydrate zu konsumieren

Die Presse ist voll von den Ergebnissen der „Pure“-Studien und ihren Empfehlungen, mehr Fett, Milchprodukte und Fleisch zu essen. Daher ist es geboten, dies in aller Kürze zu analysieren. Denn entweder sind die federführenden Wissenschaftler unseriös oder es mangelt... mehr lesen

Studie: Das durchschnittliche Körpergewicht von Fleischessern, „Flextariern“, Vegetariern und Veganern

Schon 2009 zeigte eine Studie, dass nur Veganer im Durchschnitt ein gesundheitlich unbedenkliches Körpergewicht mit einem BMI unter 25 aufweisen. Vegetarier, „Flexitarier“ und Fleischesser waren durchschnittlich übergewichtig. Übergewicht ist einer der bedeutendsten... mehr lesen

Studien: Vollwertige pflanzliche Nahrungsmittel sind gesundheitsförderlich, verarbeitete Nahrungsmittel so gut wie immer gesundheitlich nachteilig

Seit über 20 Jahren bemühe ich mich intensiv anhand von Studien und Fachliteratur herauszufinden, wie eine gesunde Ernährung ausschaut. Zum Vergleich: Die Regelstudienzeit des Medizinstudiums beträgt 6 Jahre. Was die Sache bei der Ernährung so überaus schwierig macht,... mehr lesen

Konservierungsmittel in Lebensmitteln und Kosmetika verändern die Gene!

„Ob unsere Gene abgelesen werden und wie stark, ist für unsere Gesundheit und unseren Stoffwechsel fundamental. Entscheidend dafür ist aber nicht nur der DNA-Code selbst, sondern auch das Epigenom Anlagerungen an der DNA und den Chromosomen, die Genabschnitte entweder... mehr lesen

„Weltagrarbericht – Studie zur Welternährung: Lebensmittel für Menschen statt für Tiere“

„Die aktuelle Lebensmittelproduktion reicht auch aus für 9,7 Milliarden Menschen im Jahr 2050 – aber dafür müsste sich unsere Ernährungsweise ändern.“ „Ihr Fazit lautet, dass an einer grundlegenden Änderung der menschlichen Ernährung kein Weg vorbeiführt, wenn die... mehr lesen

Studie: Gesättigtes Fett erhöht das Risiko für Lebererkrankungen mehr als Zucker oder ungesättigtes Fett

Laut einer neuen Studie, die in dem Fachmagazin Diabetes Care veröffentlicht wurde, sind gesättigte Fette schädlicher für die Leber als Zucker oder ungesättigte Fette. Die Forscher verabreichten 30 übergewichtigen Teilnehmern 1000 zusätzliche Kalorien in Form von... mehr lesen