Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien Fleisch

Fachlich guter Artikel zu der Empfehlung der dubiosen Forscher, weiterhin Fleisch zu essen: „Nein, rotes Fleisch ist nicht gesund“

„Forscher, die Geld von der Agrarlobby nehmen und zweifelhafte Studien zitieren, sagen uns: Die Datenlage ist schlecht, also esst Wurst und Fleisch wie bisher. Wirklich?“ „Und Gründe, auf Fleisch zu verzichten, gibt es neben den Gesundheitsrisiken genug: das Klima zum... mehr lesen

Entlarvt: „Forscher spricht rotes Fleisch frei – doch er verschwieg seine dubiose Verbindung zur Industrie“

„Der Verzehr von rotem und verarbeitetem Fleisch sei gesundheitlich unbedenklich, der Verzicht mindere das Risiko für Herzerkrankungen, Krebs oder Diabetes allenfalls geringfügig. Das war das überraschende Ergebnis einer internationalen Studie, die Anfang Oktober... mehr lesen

Dubiose Wissenschaftler empfehlen weiterhin Fleisch zu essen – die Presse berichtet sofort mit Begeisterung

Es ist zwar richtig, dass ein Forscherteam bestehende Studien hinsichtlich der gesundheitlichen Auswirkungen von Fleisch analysiert hat und zu dem Ergebnis gekommen ist, dass man angeblich bedenkenlos Fleisch und verarbeitete Fleischprodukte in jeder Menge essen kann.... mehr lesen

Studie: Das Ersetzen von Tierprotein durch pflanzliches Protein senkt das Risiko, an Krebs und Herzerkrankungen zu sterben

Laut einer in JAMA Internal Medicine veröffentlichten Studie senkt das Ersetzen von tierlichem Protein durch pflanzliches Protein das Risiko, an Krebs und Herzerkrankungen zu sterben. Die Wissenschaftler verfolgten die Ernährungsgewohnheiten von mehr als 70.000... mehr lesen

Studie: Pflanzliche Ernährung schützt Gesundheit, „Paleo-Diät“ schädigt sie

Laut einer im European Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie erhöht eine „Paleo-Diät“ den TMAO-Spiegel, einen mit Herzerkrankungen assoziierten Metaboliten. Die Forscher verfolgten die TMAO-Spiegel und die Marker der Darmbakteriengesundheit für... mehr lesen

Studie: Antibiotika-Resistenz-Gene in veganer, vegetarischer und omnivorer Darmflora

Der massive Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung ist bekanntlich der grösste Verursacher für die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen. Immer mehr Menschen sterben durch diese resistenten Keime, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft.  Wissenschaftler... mehr lesen

Morbus Crohn mit pflanzlicher Ernährung heilbar

Morbus Crohn (CD) ist eine Form der chronisch entzündlichen Darmerkrankung. Die Ätiologie von CD wird als multifaktoriell angesehen. Dabei spielen genetische Faktoren, Nahrung, Umwelt, Immunreaktionen und Funktionsstörungen des Darmmikrobioms eine Rolle. Die Prävalenz... mehr lesen

Ärztezeitung: Kuhmilch und Fleisch sind Risikofaktoren für Krebs

„Eine frühkindliche Infektion mit einer bisher unbekannten Klasse von Erregern aus Kuhmilch und aus Rindfleisch (genannt BMMF für „Bovine Milk and Meat Factors“) kann das Risiko für Darmkrebs, möglicherweise auch für andere Krebsarten und chronische Erkrankungen,... mehr lesen

„Neue Krankheitserreger in Rindfleisch und Kuhmilch tragen zum Krebsrisiko bei“

„Ein Forscherteam um Nobelpreisträger Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Harald zur Hausen hat einen neuen Typ eines Infektionserregers in Milch- und Fleischprodukten entdeckt, die aus europäischen Rindern hergestellt werden und das Risiko für Dickdarm- und Brustkrebs... mehr lesen