Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Klimawandel

Eine Gruppe von dänischen Politikern werden für 22 Tage vegan, um auf die Bedeutung der Ernährung für das Klima aufmerksam zu machen

Anmerkung: Sehr gute Aktion, um das von Politik und Wissenschaft so lange krampfhaft versteckte Thema mehr Publizität zu verschaffen. Die Frage bleibt aber: Warum nur 22 Tage? Wenn die Politiker doch wissen, dass die Ernährung einen so entscheidenden Einfluss auf das... mehr lesen

Hund und Katze als Klimasünder

„Die Produktion von Hunde- und Katzenfutter ist in den USA verantwortlich für den Ausstoß von umgerechnet 64 Millionen Tonnen CO₂.“ „Die Tiere verbrauchen etwa so viele Kalorien wie rund ein Fünftel der amerikanischen Bevölkerung. Vor allem der hohe Fleischgehalt im... mehr lesen

Eine wahrhaft teuflische Politik durch moralisch verrottete Politiker subventioniert gigantisches Tierleid und wirtschaftlichen Irrsinn

Die Überproduktion von Fleisch-, Butter- und Milchpulverbergen wird mit unser aller Steuergelder aufgekauft. Damit fördern unsere Steuergelder zusätzliches Tierleid ohne jeden Sinn und Verstand. Es macht schon keinen Sinn, mittels massivster Tierquälerei... mehr lesen

Die Protestler gegen Hunger, Armut und Erderwärmung stärken sich mit Frikadellen und Würstchen,

obwohl der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern für mindestens 51 % der weltweiten von Menschen ausgelösten Treibhausgasemissionen verantwortlich ist und somit den Klimawandel bzw. die Klimakatastrophe massgeblich auslöst und damit die Existenzgrundlagen nachfolgender... mehr lesen
Community
Ja Nein