Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Vegane Ernährung

«Konventionelles Obst ist im Durchschnitt 100-fach höher mit Pestizidrückständen belastet als Bio-Obst»

«Zu diesem und weiteren Ergebnissen kommt das aktuelle Ökomonitoring des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts in Stuttgart (CVUAS), bei dem Bio-Produkte auf Inhaltsstoffe, Rückstände und Belastungen untersucht werden. Wie bereits in den letzten Jahren zeigen die... mehr lesen

Studie: Fleisch erhöht das Risiko für Herzkrankheiten

Eine Meta-Analyse, die im Fachmagazin Critical Reviews in Food Science and Nutrition veröffentlicht wurde, zeigt, dass der Verzehr von rotem und verarbeitetem Fleisch das Risiko für ischämische Herzkrankheiten erhöht. Die Wissenschaftler überprüften 13 Arbeiten, die... mehr lesen

Studie: Vegane Ernährung reduziert Beschwerden der Menopause um 84 % ohne Medikamente

Eine Studie, die von der North American Menopause Society in der Fachzeitschrift Menopause veröffentlicht wurde, zeigt, dass eine pflanzliche Ernährung, die reich an Soja ist, mittelschwere bis schwere Hitzewallungen um 84 % reduziert, von fast fünf pro Tag auf... mehr lesen

Vegi-Mensa an der Uni Luzern: Oberster Zentralschweizer Metzger spricht von «totaler Bevormundung»

Die rein vegan-vegetarische Mensa der Universität Luzern polarisiert. Die Studierendenorganisation zeigt sich «positiv überrascht». Der Präsident der Zentralschweizer Metzgermeister hingegen ärgert sich über eine «Verpolitisierung des Essens». Anmerkung: Was ist daran... mehr lesen

«Risikofaktor Ernährung: Erstaunlich, dass der Zusammenhang in der Pandemie kaum thematisiert wurde»

«Studien zeigen, dass pflanzliche Ernährung bis zu 73 Prozent vor schweren Covid-Verläufen schützt.» «Um es auf den Punkt zu bringen: Die basische Ernährung ist eine ausgewogene Form der pflanzlichen Ernährung, durch die es nicht zu Mangelerscheinungen kommen kann.... mehr lesen

«Wir müssen uns entscheiden: Veganismus oder Apokalypse»

«Laut einer Studie der Cornell University aus dem Jahr 1997 werden in den Vereinigten Staaten 129 Millionen Hektar für die Fleischproduktion genutzt. Allerdings wird für die Gemüseproduktion eine Fläche von 5,3 Millionen Hektar genutzt. Fazit? Für die Produktion von... mehr lesen

Hausarzt Matthias Gauger: «Kein einziger der Bewohner, welcher eine gute Vitamin-D-Versorgung hatte, wurde schwer krank»

«Ernähren Sie sich gesund. Eine Ernährung, welche unser Immunsystem entlastet, sollte so pflanzlich, so biologisch, so natürlich, so vielseitig, so frisch, so regional, so unverarbeitet wie möglich sein.» Anmerkung: Ich empfehlen je nach dem Ergebnis der... mehr lesen

Gutes Interview: «Unsere Ernährung hat einen immensen Einfluss darauf, wie unsere Erde in den nächsten Jahrzehnten aussehen wird – sie ist außerdem für unglaubliches Tierleid verantwortlich»

«Unnötigen Konsum vermeiden und beim Einkaufen auf Bio setzen. Viel mit dem Rad fahren und lieber den Zug als das Auto oder Flugzeug nehmen. Den größten Einfluss hat man auf individueller Ebene aber mit einer Ernährungsumstellung – Stichwort vegan.» «Mit etwas Planung... mehr lesen

Studien: Fleisch und Milch fördern die koronare Herzkrankheit und Krebs auch durch Sialinsäure Neu5Gc

Neu5Gc ist eine Sialinsäure, die durch den Konsum von Fleisch und Milch in den Menschen gelangt. Der Mensch kann diese Substanz selber nicht bilden, so dass Fleisch und Milch die Quelle sind. Der Mensch bildet Antikörper gegen Neu5Gc-Glycane, die dann eine chronisch... mehr lesen

Studie: Obst und Getreide wirken positiv bei Darm-Divertikeln, Fleisch und die westliche Ernährungsweise negativ

Neuere Erkenntnisse zeigen, dass Ernährungsgewohnheiten eine Rolle als Risikofaktor für die Entwicklung von Divertikel-Komplikationen spielen. Diese Übersichtsarbeit untersucht den Einfluss von Ernährungsgewohnheiten auf die Prävention von Divertikel-Komplikationen... mehr lesen