Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Frittierte Lebensmittel sind mit einem höheren Risiko für Herzkrankheiten assoziiert

Der Verzehr von frittierten Lebensmitteln ist mit einem höheren Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung gebracht, so eine Meta-Analyse, die online im Fachmagazin Heart veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler verglichen die Aufnahme von frittierten Lebensmitteln... mehr lesen

Studie: Pflanzliche Nahrungsmittel verbessern die Darmmikrobiom und einem damit verbundenen geringeren Krankheitsrisiko

Eine Ernährung, die reich an pflanzlichen Lebensmitteln ist, verbessert die Bakterienflora im Darm, die mit einem geringeren Risiko für Herzkrankheiten und andere chronische Erkrankungen verbunden ist. Dies geht aus einer in Fachzeitschrift Nature Medicine... mehr lesen

Studie: Die Verbesserung der Gesundheit durch vegane Ernährung ist unabhängig von der Rasse

Pflanzliche Ernährung verbessert die Gesundheit unabhängig von der Rasse. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die im Fachmagazin Clinical Nutrition ESPEN veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler analysierten die Auswirkungen einer fettarmen pflanzlichen... mehr lesen

Studie: Das Ersetzen von rotem Fleisch durch pflanzliche Proteine ​​verringert das Risiko für Herzerkrankungen

Das Ersetzen von rotem Fleisch durch hochwertige pflanzliche Lebensmittel wie Bohnen, Nüsse oder Soja ist laut einer im Fachmagazin BMJ veröffentlichten Studie mit einem verringerten Risiko für koronare Herzerkrankungen verbunden. Die Forscher analysierten die... mehr lesen

„Neue Studie: Vegane Ernährung im Sport“

Die wichtigsten Fakten: „Da inzwischen Ernährung wie auch Sport als »Medizin« betrachtet werden, ist ihre kontinuierliche Anwendung ein hochwirksames, aber einfaches Instrument zur Verbesserung der individuellen Gesundheit.“ „Die russische Neurochirurgin Galina... mehr lesen

Studie: Das Vermeiden von rotem und verarbeitetem Fleisch senkt das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle

Laut einer im Fachmagazin Journal of the American College of Cardiology veröffentlichten Studie senkt die Vermeidung von rotem und verarbeitetem Fleisch das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle. Die Wissenschaftler erstellten Ernährungsprotokolle für 74.578... mehr lesen

Tierprotein ist ungesund für Mensch und Tier und verkürzt die Lebensdauer wegen der hohen Konzentration einiger Aminosäuren

„Eine besondere Rolle kommt der Aminosäure Methionin zu.“ „Besonders viel Methionin steckt in Rind-, Lamm-, Schweine- und Geflügelfleisch sowie in Eiern. Pflanzliches Protein hingegen enthält diese Aminosäure im Allgemeinen nur in geringen Mengen.“... mehr lesen

Studie: Rotes und verarbeitetes Fleisch erhöht die Mortalität

Eine schlechte Ernährung mit rotem und verarbeitetem Fleisch ist laut einer im British Medical Journal veröffentlichten Studie mit einer höheren Sterblichkeit verbunden als eine gesunde Ernährung. Die Forscher untersuchten die Ernährung von mehr als 500.000... mehr lesen

Studie: Rotes Fleisch erhöht das Risiko für Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen

Rote und verarbeitete Fleischprodukte, die bei hohen Temperaturen gekocht werden, erzeugen chemische Verbindungen, die das Risiko für Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen und deren Fortschreiten begünstigt. Dies geht aus einer im Fachmagazin... mehr lesen

Studie: Pflanzliches Fleisch deutlich besser für die Gesundheit als tierliches Fleisch

Um herauszufinden, welches Protein gesünder ist, untersuchten die Wissenschaftler die Auswirkungen von pflanzlichem und tierlichem Protein bei 36 Teilnehmern. 18 Personen erhielten acht Wochen lang zwei tägliche Portionen pflanzliches Fleisch. Die anderen 18... mehr lesen