Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Studien sonstige Krankheiten

Studie: Eine pflanzliche Ernährung vermindert die Risiken einer Infektion und eines schweren Verlaufs von COVID-19

Eine Übersichtsarbeit im Fachmagazin European Journal of Clinical Nutrition zeigt, dass eine pflanzliche Ernährung das Risiko für schwere Verläufe und die Sterblichkeit bei COVID-19 verringert. Die Wissenschaftler zitieren mehrere Studien, die die Vorteile einer... mehr lesen

Studie: Zusammenhang zwischen Ernährung und Menge der verschreibungspflichtigen Medikamente bei Senioren

Polypharmazie, d. h. die Einnahme von fünf oder mehr verschriebenen Medikamenten, ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem bei älteren Menschen, da sie aufgrund von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann. Das... mehr lesen

Studien zeigen ausnahmslos eine Verbindung von Milchkonsum und Parkinson

Besonders interessant: Man vermutet eine schädigende Rolle der Galaktose in der Milch. Galaktose wird bekanntlich in verbrecherischen Tierversuchen verwendet, um eine Gehirnschädigung bei den Versuchstieren herbeizuführen. Aber die galaktischen Ernährungsexperten aus... mehr lesen

Studie bestätigt: Vegane Ernährung ist am besten für Mensch, Tier und Umwelt

Anmerkung: Seltsam, dass man für diese Erkenntnis immer noch Studien braucht…… Vegan oder mediterran essen? Wie beide Ernährungsformen in Hinblick auf Tierwohl und die Umwelt abschneiden... mehr lesen

Studie: Heidelbeer- und roter Traubensaft verringern Plasma-Biomarker für Entzündungen und Gewebeschäden bei älteren Männern

Eine im Fachmagazin BMC Nutrition veröffentlichte Studie zeigt, dass Heidelbeer- und roter Traubensaft bei älteren Männern die Plasma-Biomarker für Entzündungen und Gewebeschäden senkt. Die Forscher verglichen die Auswirkungen des Konsums eines gemischten Heidelbeer-... mehr lesen

Studie: «Das COVID-19-Mortalitätsrisiko korreliert umgekehrt mit dem Vitamin-D3-Status, und eine Mortalitätsrate nahe Null könnte theoretisch bei 50 ng/ml 25(OH)D3 erreicht werden: Ergebnisse einer systematischen Überprüfung und Meta-Analyse»

Viele Untersuchungen zeigen, dass der Calcidiol (25(OH)D3)-Spiegel im Blut stark mit dem Schweregrad der SARS-CoV-2-Infektion korreliert. Es gibt eine offene Diskussion darüber, ob ein niedriger D3-Spiegel durch die Infektion verursacht wird oder ob ein Mangel die... mehr lesen

Studie: Der Verzehr von tierlichem Fett ist mit erhöhtem Schlaganfallrisiko verbunden

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass nicht die Menge, sondern die Art des Fetts wichtig ist. Denn die Studie ergab, dass der Verzehr von mehr tierlichem Fett mit einem höheren Schlaganfallrisiko verbunden ist, während der Verzehr von mehr Fett aus pflanzlichen... mehr lesen

Studie: Während der Coronakrise half eine pflanzliche Ernährung den Krankenhausmitarbeitern, gesund zu bleiben

Laut einer neuen Studie, die im American Journal of Lifestyle Medicine veröffentlicht wurde, trug eine pflanzliche Ernährung während der COVID-19-Studie dazu bei, dass das Krankenhauspersonal gesund blieb. Die Wissenschaftler teilten die Beschäftigten eines... mehr lesen

Studie: Zusammenhang zwischen der Häufigkeit des Verzehrs von Ausser-Haus-Mahlzeiten und der Gesamtmortalität und der Sterblichkeit durch Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs

Die Studie umfasste 35.084 Erwachsene im Alter von 20 Jahren oder älter aus dem National Health and Nutritional Examination Survey 1999-2014, die während persönlicher Haushaltsbefragungen in einem Fragebogen ihre Ernährungsgewohnheiten einschliesslich der Häufigkeit... mehr lesen

Studie zeigt «Rückstände im Hausstaub: Gesundheitsschädliche Pestizide in Europas Schlafzimmern»

«Eine Studie, im Auftrag der Europäischen Bürgerinitiative “save bees and farmers”, hat eine erschreckende Belastung von Hausstaub mit Pestiziden festgestellt. Insgesamt wurde der Hausstaub aus Schlafzimmern von Bürger*innen in 21 EU-Mitgliedsstaaten... mehr lesen

«Die Milchlobby: Wie unsere Milch dem Klima und der Umwelt schadet»

«Werbekampagnen und Lobbying haben Kuhmilch zu einem Massenprodukt gemacht. Doch der Preis dafür ist hoch. Die versteckten Umweltkosten der deutschen Milchproduktion belaufen sich auf 7 bis 11 Milliarden Euro pro Jahr. Das berechnete CORRECTIV aus den Ergebnissen... mehr lesen