Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Tierschutz/Tierrechte

„Dieses perverse Ritual ‚Stierkampf‘ ist ähnlich abstoßend wie die Qualen, die etwa Schweine in der ‚modernen‘ Landwirtschaft erleiden müssen“

„Skandalös ist, dass Deutschland über die Europäische Union diese Unsitte auch noch mitfinanziert. Denn die meisten Kampfstierzüchter kassieren Agrarsubventionen aus Brüssel. Auch Stiere, die am Freitagabend in Palma de Mallorca ihr Leben lassen mussten, kamen aus... mehr lesen

TV-Doku: „Tierschutzverstösse gegen Kühe haben in Deutschland System: Blutige Milch – Geschäfte mit Tierleid“

Anmerkung: Der Hinweis am Schluss des Films, man solle doch bitte beim Kauf von Milchprodukten auf „Qualitätssiegel“ schauen, ist natürlich Schwachsinn. Die Journalisten scheinen nichts verstanden zu haben. Selbst wenn die leider normalen extremen Tierqualexzesse... mehr lesen

Der beste Artikel zur Fleischsteuer: „Warum eigentlich eine 200-Prozent-Steuer auf Fleisch nötig wäre“

„Es gibt nämlich kein Grundrecht auf billiges Fleisch. Und seit Jahren ist bekannt, dass der Konsum von Fleisch und anderen tierischen Produkten (Butter und fettreicher Käse zum Beispiel haben ebenfalls eine verheerende CO2-Bilanz) im Vergleich zu pflanzlicher... mehr lesen

Massive Doppelmoral der Verbraucher: „Wenn die Empörung genauso wäre wie der Verkauf der Produkte, dann gäbe es keine Massentierhaltung mehr“

„Wir halten Leuten den Spiegel vor und wenn Leute sich echauffieren, dann sagen wir: Sie sollen in den eigenen Spiegel schauen und sehen, wer der eigentliche Auftraggeber der Schweinereien ist.“ Anmerkung: Genauso ist es. Allerdings würde ich nicht von... mehr lesen

Tierindustrievertreter in der Politik machen ihre eigenen Gesetze und Verordnungen: Zuerst dürfen die Bauern ohne Betäubung kastrieren und dann dürfen sie die Narkose selbst machen

Anmerkung: Der Irrsinn nimmt zum Wohle des Profits und zum Nachteil der Tiere immer weiter seinen fatalen Lauf. Und das alles wird dem Volk noch als „Tierschutz“ verkauft, damit es ignorant und sorgenfrei weiter Tierprodukte (fr)essen kann.... mehr lesen