Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Kategorie: Tierschutz/Tierrechte

„Als Theologe sage ich, dass unser System der industriellen Fleischerzeugung auf struktureller Sünde basiert“

„Es gibt für mich kein moralisches Argument mehr für Fleischkonsum.“ „Als Theologe und Gott suchender Mensch kann ich aber auf Dauer nicht mehr verstehen, wie eine Religion, die sich Barmherzigkeit, Solidarität und Empathie auf die Fahnen geschrieben hat, dies bei den... mehr lesen

„Wenn wir die beiden wichtigsten politischen Themen der letzten beiden Jahre betrachten — Klima und Corona —, so stellen wir fest, dass bei beiden Krisen die Massentierhaltung massiv ursächlich beteiligt war“

„Zum Thema machen dies die Medien jedoch nur selten — wenn nicht gerade ein „unübersehbarer“ Skandal wie im Fall Tönnies die Republik erschüttert.“ https://www.rubikon.news/artikel/die-latte-macchiato-klimaschutzer   mehr lesen

EU-Kommission: Wenn es um die Interessen der Fleischbranche, der Pharmaindustrie und des Agrobusiness geht, sind viele Tote völlig in Ordnung  

„Reserveantibiotika sollen Menschen retten, wenn Antibiotika versagen. Die EU-Kommission will die Ausnahmemedikamente jedoch weiter in der Tierhaltung zulassen. Ein gefährlicher Sieg der Billigfleischlobby.“ „Wie entscheidend wirksame Medikamente für das Überleben von... mehr lesen

„Das System der Nutztierhaltung basiert darauf, dass Menschen aus dem Körper eines fühlenden Lebewesens Profit schlagen und es Menschen gibt, die dafür bezahlen“

„Das Leben eines jeden Tieres aus einem landwirtschaftlichen Betrieb endet (im besten Fall) mit einem Messer im Hals. Unabhängig davon, wie gut ein einzelner Betrieb auf den ersten Blick aussehen mag: das betäubungslose Kastrieren von Ferkeln, das Töten männlicher... mehr lesen