Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Das Video spiegelt gut die Vorstellungen von Moral und Anstand in der Tierindustrie wider – nach dem systematischen Quälen und Töten von empfindungsfähigen Wesen zeigt dieses Verhalten den letzten Akt an tiefster Würdelosigkeit, den ein Mensch erreichen kann.

Die fast 14.000 Likes und die Kommentare zeigen, wie es viele Konsumenten mit Anstand und Moral halten. In Anlehnung an die Aussagen des jüdischen Literatur-Nobelpreisträgers Isaac Bashevis Singer bin auch ich längst zu der Überzeugung gelangt, dass die Art und Weise wie der Mensch mit Mitgeschöpfen umgeht, der sogenannten „Menschenwürde“ und dem sogenannten „Humanismus“ Hohn spricht. Ich meine: „Das Bezahlen für das systematische Quälen und Töten von empfindungsfähigen Wesen zeigt den tiefsten Punkt an Würdelosigkeit, den ein Konsument erreichen kann.“

Werden Sie vegan. Es ist ganz einfach. Sie ändern lediglich Gewohnheiten. Es ist die wirksamste Methode um auf friedfertige Weise den wichtigsten Beitrag für Klima, Umwelt, Tiere, Menschen und die eigene Gesundheit zu leisten.

Video: http://www.welt.de/videos/article136274128/Dieser-Metzger-tanzt-mit-einem-toten-Schwein.html

Community
Ja Nein