Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

“Demnach zählen Antibiotikaresistenzen weltweit zu den größten gesundheitlichen Bedrohungen. Dabei dürften zwei Drittel des zukünftigen Wachstums des Antibiotikaeinsatzes auf den Lebensmittelsektor und dabei vor allem auf die Tierproduktion entfallen. Diese werde im Zuge der zunehmenden Nachfrage nach tierischem Eiweiß immer intensiver, wobei die Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung antibiotikaresistenter Krankheitserreger durch den engen Kontakt der Tiere zueinander drastisch steige.”

Anmerkung: Allerdings kommt niemand auf die Idee, die Ursache zu bekämpfen, also den Konsum von Tierprodukten. Stattdessen fummelt man lieber an den Symptomen herum und nimmt den Supergau billigend in Kauf.

http://www.topagrar.com/news/Home-top-News-FAO-sieht-riesigen-Forschungsbedarf-bei-Antibiotikaresistenzen-5845904.html

Community
Ja Nein