Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

„Laut der Weltgesundheitsorganisation wird in den kommenden Jahren bei viel mehr Menschen Krebs diagnostiziert. Bis 2030 könnten jährlich 21 Millionen Menschen erkranken.“

Was besonders auffällt: Die Lobby und der Einfluss der Tierindustrie ist so gross, dass der wichtigste Faktor neben Rauchen als Ursache für Krebserkrankungen gar nicht genannt wird: Konsum von Tierprodukten. Das gleiche Schema kennen wir bereits von der Diskussion um den Klimawandel. Die wichtigste Ursache wird einfach nicht genannt: Tierprodukte. Auch beim Welthunger bleibt die wichtigste Ursache bei den Diskussionen aussen vor: Konsum von Tierprodukten.

Die Macht der Tierindustrie ist unermesslich. Grosse Teile der Ernährungswissenschaften und der Politik ist von ihnen unterwandert und/oder erhält Geldzuflüsse von ihr. Geld regiert die Welt. Hemmungsloser Profit heisst der neue Gott der Gierigen und Dummen. Die Sorge um verhungernde Kinder, um die Umwelt und um gesunde Ernährung zur Gesundheitsprophylaxe bleibt einer kleinen Minderheit überlassen, die dann noch von den Gierigen und Dummen als „radikal“ und „intolerant“ diffamiert wird.

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/Bald-40-Prozent-mehr-Krebserkrankungen/story/11541806

Community
Ja Nein