Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

“Auf der indischen Seite werden sie als heilige Kühe verehrt, das aber schreckt die Schmuggler nicht ab: Schnell ein Brandzeichen, schon sind es Kühe aus Bangladesch. Und Rohstoff für die Lederindustrie. Zu tausenden werden die Häute hier verarbeitet.

Auf einfachste Weise, Schadstoffe, Wasserverschmutzung, Kinderarbeit, das ganze Programm. Eine Lederindustrie, damit Europa und die USA billig Schuhe und Handtaschen kaufen können. Eine Reportage von Peter Gerhardt, ARD-Studio Neu Delhi, der sich – wie er sagt – in der Vorhölle befand, als er in den Gerbereien drehte.”

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/bangladesch-leder-100.html

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein