Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Ein leitender Mitarbeiter des Thüringer Umwelt-Ministeriums rühmt sich auf Fotos mit einem erlegten Elefanten. Auf Staatskosten nahm er in Afrika an einer Konferenz gegen Elfenbein-Handel teil. Anschließend ging er auf Großwildjagd. Der Sprecher des Umweltministeriums, Jürgen Reinholz (CDU), sagte, dass es nicht von Interesse sei, was Beamte in ihrer Freizeit täten.

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/tag/jurgen-reinholz/

„Es dauerte sehr lang, bis der Elefant tot war. Mehr als 20 Schüsse soll Udo Wedekind auf das Tier abgegeben haben, bis es endlich erlegt war. Der angeschossene Elefant soll dabei längere Zeit versucht haben zu fliehen.“

Der „Thüringer Allgemeinen“ sagte Udo Wedekind: „Meine ganze Bude ist voll von toten und lebenden Tieren.“

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thueringen-juergen-reinholz-feuert-elefantenjaeger-udo-wedekind-a-950838.html

Der Tierquäler und Tiermörder wird lediglich auf einen anderen leitenden Posten versetzt

http://www.welt.de/print/welt_kompakt/vermischtes/article124505590/Auf-Elefantenjagd.html

Hier die Petition zum Fall des Elefanten mordenden Zentralabteilungsleiters im Umweltministerium Thüringen

http://www.change.org/de/Petitionen/jürgen-reinholz-geehrter-herr-reinholz-aufgrund-der-aktuellen-ereignisse-fordern-wir-dass-udo-w-zentralabteilungsleiter-im-umweltministerium-thüringen-seiner-position-enthoben-wird

Community
Ja Nein