Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Ein interessanter Film, der die ganze Arroganz des Menschen hinsichtlich seines angeblich höheren Wertes und seiner Überlegenheit gegenüber allen anderen Lebensformen wie ein Kartenhaus zusammenfallen lässt.

Der angeblich höhere Wert des Menschen entstammt den Köpfen pseudowissenschaftlicher Wirrköpfe. Da viele Menschen sich dadurch aufgewertet fühlen, glauben die meisten gerne an diese absurde Spinnerei und fühlen sich auch dadurch berechtigt, Tiere nach Belieben auszubeuten, zu quälen und zu ermorden. Im Tier„schutz“gesetz nennt man dieses Ausbeuten, Quälen und Ermorden zum Nutzen der Menschen einen „vernünftigen Grund“, so dass das Tier„schutz“gesetz tatsächlich keine Tiere schützt, sondern in Tat und Wahrheit die Ausbeutung, das Quälen und die Ermordung der Tiere legalisiert und dem Volk ein gutes Gewissen verschafft. Denn Ausbeutung, Quälen und Ermordung findet ja unter der strengen Aufsicht des Tier"schutz"gesetzes statt.

Diese absurden Ideologien kennen wir ja zur Genüge aus der Menschheitsgeschichte: Frauen seien weniger wert als Männer, Schwarze weniger wert als Weisse, Juden weniger wert als „Arier“, Sklaven weniger wert als „Herrenmenschen“ usw. Deshalb gehören Menschenrechte und Tierrechte in den gleichen Kontext.

http://www.youtube.com/watch?v=mqT82oGeax0

Community
Ja Nein