Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

„Ist Kunstfell für die Zukunft nicht ohnehin die einzig wahre Alternative? Aus der Frage werden schnell drei. Erstens: Ist die Produktion und Entsorgung nicht auch umweltschädlich? Echte Pelze sind chemisch behandelt, beispielsweise mit Formaldehyd, für die Produktion von Kunstfell werden vergleichsweise geringe Mengen von Acryl verwendet. Zweitens: Ist es ethisch nicht bedenklich, der Fellanmutung nachzueifern? Drittens: Ist wirklich alles, was als Kunstfell deklariert wird, wirklich Kunstfell? Um mit dem letzten Punkt zu beginnen: Nein. Stiftung Warentest fand heraus, dass Besätze mit angeblichem Kunstfell in Wahrheit Echtpelz waren. Wie kann das sein? Ganz einfach: Echtfell ist unter Umständen preiswerter als Kunstfell.“

Anmerkung: Es ist kontraproduktiv und unmoralisch, durch das Tragen von Kunstpelz für Echtpelz Werbung zu machen.

http://www.zeit.de/zeit-magazin/mode-design/2017-10/kunstpelz-gucci-echtpelz-china

 

Community
Ja Nein