Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

„Unparteilichkeit ist ein journalistisches Credo. Außer in Kommentaren, Rezensionen und Kolumnen wie diesen hier – wo also das Genre klar „Meinung“ anzeigt – sollen Journalistinnen möglichst ausgewogen berichten. Bei Kontroversen sollen sie beide Seiten zu Wort kommen lassen und nicht etwa der eigenen Meinung unhinterfragt folgen. Was aber, wenn jemandem gar nicht bewusst ist, dass er eine bestimmte Meinung hat, die unbemerkt einfließen könnte? Wenn sich Journalisten für neutral halten – es aber nicht sind? Das führt direkt in eine journalistische Katastrophe.”

Anmerkung: Genau in diesem Stil der Parteilichkeit läuft es auch bei Artikeln über vegane Ernährung und vegane Kinderernährung. Diese fatalen Auswirkungen der Parteilichkeit werden dann bei Artikeln über vegane Ernährung fatalerweise nochmals massiv verstärkt durch ein völliges Unwissen hinsichtlich wissenschaftlicher Ernährungsfakten.

http://www.fr.de/kultur/unter-tieren-was-die-superkuehe-dazu-sagen-a-1382075,0#artpager-1382075-0

Community
Ja Nein