Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Zuerst quält die selbsternannte „Krone der Schöpfung“ massenhaft Tiere, um massenhaft ungesunde Tierqualprodukte in sich zu stopfen.

Das führt zu schweren chronischen Erkrankungen und Leiden, meist in der zweiten Lebenshälfte.

Für die chronischen Erkrankungen werden massenhaft Medikamente verordnet, die gebraucht oder ungebraucht über die Toilette entsorgt werden und so im Trinkwasser landen.

Die massenhaft gequälten Tiere produzieren massenhaft Urin und Kot, die als Gülle auf den Feldern entsorgt werden.

Das über die Gülle massenhaft freigesetzte Nitrat sickert ins Grundwasser und landet so auch im Trinkwasser.

Die in der Tierhaltung massenhaft eingesetzten Antibiotika erzeugen resistente Bakterien, so dass jetzt schon Hunderttausende von Menschen an resistenten Keimen sterben.

Das alles wird klaglos hingenommen, weil die selbsternannte „Krone der Schöpfung“ süchtig nach Tierqualprodukten ist. Wenn aber ein Flieger mit 159 Personen abstürzt, ist das Klagen und die Trauer unendlich.

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article144084678/Wann-explodiert-die-Zeitbombe-im-Grundwasser.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

Community
Ja Nein