Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Diese mutige ARD-Dokumentation zeigt sehr gut, wie korrupt die Beziehungen zwischen Industrie, Wissenschaftlern, Behörden und Politikern in der Regel sind: Profit vor Gesundheit, unfassbare Korruption, brutalste Rücksichtslosigkeit auf Kosten der Schwächsten und Ahnungslosen, Morde. Normalerweise kommen diese korrupten Machenschaften gar nicht erst zutage, weil alles in konspirativen Kreisen im Dunklen abläuft und der Datenschutz jeglichen Einblick der ahnungslosen Öffentlichkeit verhindert. In dem gezeigten Fall, bei dem es um das Medikament Duogynon geht, kommt der Skandal doch noch nach Jahrzehnten ans Licht. Allerdings nur deshalb, weil Daten ungewollt an die Öffentlichkeit gelangten und die Opfer aussergewöhnlich hartnäckig waren und es noch immer sind.

Haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt,…

…warum Glyphosat immer noch nicht verboten wurde?

…warum Tabakfirmen jahrelang behaupten konnten, dass Rauchen nicht gesundheitsschädlich sei?

…warum trotz erdrückender wissenschaftlicher Belege für die Schädlichkeit von Tierprodukten viele Ernährungsorganisationen, Wissenschaftler, Behörden und Politiker für den Konsum von Tierprodukten werben und die Menschen belügen?

…warum trotz erdrückender wissenschaftlicher Belege für die Schädlichkeit von Tierprodukten die Politik die Tierindustrie mit Milliarden von Euros subventioniert?

Noch Fragen?

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/der-vertuschte-skandal-100.html

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Der-vertuschte-Skan/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=39208522

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein