Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Diese Hunde sind genetisch anfällig für verschiedene Arten von Muskeldystrophie (MD), einschließlich der Duchenne Muskeldystrophie (DMD), die besonders schwer ist. Diese Krankheiten verwüsten die Körper der Hunde und sind durch fortschreitenden Muskelschwund und fortschreitende Schwäche gekennzeichnet. Die meisten Hunde erreichen nie das Erwachsenenalter. Einige sind bereits vollständig verkrüppelt bevor sie 6 Monate alt sind. Die Hälfte erleidet einen quälenden Tod bevor sie 10 Monate alt sind.

Das herzzerreißende Videomaterial in einem Labor in Alfort zeigt Hunde mit Schwierigkeiten beim Schlucken, Atmen, Gehen und wie ihre Muskeln weiter zu verschwinden.

Einige Hunde verlieren schließlich ihre Fähigkeit zu essen und müssen dann durch eine Magensonde ernährt werden. Überlebende Hunde entwickeln Herzprobleme, wenn die Krankheit den Herzmuskel angreift und schwächt.

Ein Laborangestellter gibt im Video zu, dass diese Hunde leiden. Er sagte:

»Ich möchte nicht in der Position des Beagle sein. Der leidet wirklich. ”

Das ist schlechte Wissenschaft!

Was haben diese grauenvollen Tierversuche bisher erreicht?

Nach Jahrzehnten grauenhafter Tierversuche an Generationen von geschwächten und leidenden Hunden gibt es immer noch keine Heilung oder Behandlung, um den Verlauf dieser schrecklichen Krankheit beim Menschen zu heilen. Daher leiden Kinder mit DMD weiterhin. Wenn man die Studien mit muskulären Dystrophien an Hunden analysiert, dann stellt man fest, dass sich die Ergebnisse nicht auf den Menschen übertragen lassen. Tatsächlich gibt es sogar Studien, die die entgegengesetzten Ergebnisse beim Menschen zeigen. Es gibt bessere Möglichkeiten, um Patienten mit MD helfen.

Modernste Techniken wie die Verwendung von Hautzellen von DMD-Patienten zur Entwicklung krankheitsspezifischer Behandlungen, die Entwicklung von Methoden, gesunde menschliche Muskelzellen wachsen zu lassen, die Patienten mit MD transplantiert werden und der Aufbau von für den Menschen relevanter Arzneimittel-Screening-Plattformen haben zur Entwicklung von vielversprechenderen Therapien geführt.

Einige Zitate zu Tierversuchen:

„Die Vivisektion(=Tierversuch) ist das schwärzeste aller schwarzen Verbrechen.“ – Mahatma Gandhi

„Der Mensch ist keine 70-Kilogramm-Ratte“, sagt der Toxikologe Thomas Hartung, wenn er über Tierversuche spricht.

„Egal, ob Sie mit Mäusen, Hunden oder Affen experimentieren, die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen ist nicht gegeben.“ – Dr. Dr. Christopher Anderegg (ehemaliger Tierexperimentator)

„99,7 % der Tierversuche sind nicht auf den Menschen übertragbar.“ – Prof. Dr. Tony Lindl

„Wer nicht davor zurückschreckt, Tierversuche zu machen, der wird auch nicht zögern, darüber Lügen zu verbreiten.“ – George Bernard Shaw, Nobelpreisträger

„Tierversuche dienen in erster Linie dazu, „wissenschaftliche“ Arbeiten zur Förderung der eigenen Karriere zu generieren und um Steuergelder als Forschungsgelder von strohdummen Politikern zu erhalten, die denken, dass Tierversuche notwendig seien.“ – Dr. med. Ernst Walter Henrich

http://investigations.peta.org/french-dog-laboratory-animal-testing/

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein