Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Viele Veganer können nicht verstehen, dass nicht alle vegan werden, die die Hintergründe der veganen Lebensweise kennengelernt haben. Die Erklärung ist aber ganz einfach:

Veganismus ist eine Frage von Intelligenz und/oder Mitgefühl. Mangelnde Intelligenz verhindert, dass Menschen die gesundheitlichen, ökologischen und ethischen Fakten verstehen, die die Grundlage des Veganismus darstellen. Mangelnde Empathie von seelisch verrohten Egoisten, die durchaus hochintelligent sein können, verhindert, sich um die Folgen für Tiere, Mitmenschen, Umwelt und Klima zu scheren.

Wenn man den NDR-Film gesehen hat, versteht man besser, warum die Welt so ist wie sie ist. Mangelnde Intelligenz, Egoismus und/oder fehlendes Mitgefühl beherrschen (noch) die Welt. Nur so ist auch zu erklären, warum TÄGLICH weltweit ca. 40.000 Kinder an Hunger sterben, während ca. 50 % der weltweiten Getreideernte und ca. 90 % der weltweiten Sojaernte zur Mästung der gequälten Tiere verwendet werden, damit sich der gedankenlose ODER bewusst unmoralische Wohlstandsbürger mit Fleisch, Milch und Eier krank (fr)essen kann.

Der Bericht lief übrigens unter dem Motto „Der Irrsinn der Woche“. Besonders interessant, dass auch ein CSU-Bundesminister mitmachte, der auch als Angler bekannt ist.

http://www.youtube.com/watch?v=lq8uPDrKP9w