Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Prof. Dr. Gary F. Francione: Was ist die richtige Antwort darauf?

A. Sollte wir anerkennen, dass Steinigungen vorkommen und nicht über Nacht gestoppt werden, um dann Kampagnen für sanftere Steine zu starten? Bessere Haftbedingungen fordern für Frauen, die gesteinigt werden sollen? In der Tat geschehen diese Dinge seit langer Zeit, so dass wir "Schritt für Schritt" vorsichtig Reformen einfordern könnten.

B. Oder sollten wir klar und deutlich ohne Ausflüchte sagen, dass dies falsch ist, dass dies niemals gerechtfertigt werden kann und dass dies beendet werden muss?

Ernst Walter Henrich (in Anlehnung an die Antwort von Prof. Francione): Ich wähle B. Wenn Sie auch B. wählen, aber der Meinung sind, dass Tierfreunde für humane Schlachtung und für humane Ausbeutung (also Bio-Fleisch, Bio-Milch und Bio-Eier) stimmen sollten, dann unterstützen Sie einen opportunistischen Trend, der den Tätern (Konsumenten) bei der Tat (Konsum von Tierprodukten) lediglich ein besseres Gewissen verschafft, der aber weder für die Tiere, die hungernden Menschen noch für das Klima einen wirklichen Fortschritt darstellt.

http://www.opposingviews.com/i/religion/islam/arifa-bibi-stoned-death-pakistan-possessing-cell-phone#

Community
Ja Nein