Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

„Rund ein Fünftel der EU-Direktzahlungen für Landwirte subventioniert laut einer neuen Greenpeace-Studie die Produktion von Fleisch, Milch und Eiern. Die Europäische Union fördere mit jährlich etwa 30 Milliarden Euro der wichtigsten Agrarsubventionsart Flächen zur Erzeugung von Futter und das Halten von Vieh, teilte die Umweltorganisation am Dienstag mit.“

Anmerkung: Wenn das kein Tollhaus ist, was dann? Die EU subventioniert nicht nur eine Industrie, die mit Abstand die Hauptschuldige am Klimawandel ist, sondern auch nachweislich mit ihren Tierprodukten für die schwersten chronischen Erkrankungen und die Haupttodesursachen in den Industrieländern verantwortlich ist. Was für ein Wahnsinn! „Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ich verrückt oder alle anderen im Land?“ – Albert Einstein

http://www.taz.de/Greenpeace-Studie-zu-Agrarpolitik/!5572732/