Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/foodwatch-verbraucherschutz-ministerium-abkoppeln-181735977.html

Wie richtig diese Forderung, zeigt die korrupte Amtsführung der inkompetenten Ministerin Ilse Aigner, deren vornehmliche Interessen darin bestanden, die Tierindustrie zu fördern:

Zur Erinnerung die Fakten, was die dreiste Aigner in den letzten Monaten zum Vorteil der Tierindustrie und zum Nachteil von Mensch und Tier tat:

„Ilse Aigner: das Gesicht der Korruption“
http://exportabel.wordpress.com/2010/11/10/ilse-aigner-das-nette-gesicht-der-korruption/

Die Frechheiten und Unwahrheiten der Skandalministerin Aigner sind unübertroffen!
Karen Duve: „Frau Aigner, was müsste passieren, damit Sie kein Fleisch mehr essen?“

Ilse Aigner: „Die Frage stelle ich mir nicht.“

http://www.zeit.de/2013/20/interview-duve-aigner/seite-1

Aigner: „Das neue Siegel bedeutet klare, sichtbare Verbesserungen für das Wohl der Tiere.“

Die Wahrheit in der Report-Sendung vom 5.2.2013 ab Minute 7:

http://www.ardmediathek.de/das-erste/report-mainz/report-mainz-vom-5-2-2013?documentId=13313502

Aigner (CSU) lügt und Rösler (FDP) verantwortlich:
Hermesbürgschaft für Tierquälerei in Hühner-Massenställen in Ukraine

http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/87150/hermesburgschaft-fur-massenstalle-in-ukraine

Aigner: Realitätsverlust, geistige Verwirrung oder nur dreiste Lüge?
Obwohl genau das Gegenteil stimmt und dies auch vom SPIEGEL nachgewiesen werden kann, sagt Aigner: „Diese christlich-liberale Koalition hat mehr für den Tierschutz getan als jede andere Bundesregierung.“

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/muenchhausen-check-ilse-aigner-und-der-tierschutz-a-885413.html

Kann es eine inkompetentere, bösartigere, korruptere und skrupellosere Ministerin als Ilse Aigner geben?
McDonald’s will Schüler über gesundes Essen beraten! Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) unterstützt das Projekt.

Damit ist alles gesagt.

http://www.ramasuri.de/157387/nachrichten/nachrichten-deutschland/mcdonalds-will-schler-ber-gesundes-essen-aufklren/

Ilse Aigner – hört der irre Schwachsinn denn nie auf? – Interview in der Neuen Osnabrücker Zeitung zum tierleidfreien Fleisch der Uni Maastricht
„Ilse Aigner (CSU) sieht wenig Akzeptanz für Hamburger oder Schnitzel aus der Retorte.“

„Sie bevorzuge ein gutes Stück Fleisch herkömmlicher Art.“

„Sie halte auch nichts von Plänen der Grünen, Fleisch bewusst teurer zu machen.“ (Die Wahrheit: Fleisch und alle anderen Tierprodukte werden massiv mit Steuergeldern subventioniert!)

Aigner: „Auch den Kampf gegen Hunger gewinnen wir nicht mit Labor-Phantasien“

http://www.presseportal.de/pm/58964/2525090/neue-oz-neue-oz-gespraech-mit-bundeslandwirtschaftsministerin-ilse-aigner-csu

Eine Umweltministerin, die Tierquälerei, Umweltzerstörung, Jagd und die eigene Klientel fördert! Vom NABU erhält Ilse Aigner daher folgerichtig den Negativpreis „Umwelt-Dinosaurier“
Unmoralische Klientelförderung: Auf der Website des Ministeriums empfiehlt Aigner sogar gesundheitsschädliche Milch als gesund.

Wer CDU/CSU und FDP wählt, der wählt noch mehr Tierquälerei als bei anderen Parteien.

ProVegan hat wiederholt darauf hingewiesen. Erfreulich, dass der NABU es genau sieht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/agrarministerin-aigner-erhaelt-negativpreis-umwelt-dinosaurier-a-874799.html

Hier noch einmal der neueste Beweis für die „Fachkompetenz“ von Ilse Aigner – Oder doch eher eine Verbrauchertäuschung durch Verbraucherschutz-Ministerin?
Ilse Aigner ist als Ministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz zuständig und erzählt öffentlich im Fernsehen, dass Heumilch (von mit Heu gefütterten Kühen) lactosefrei sei! Das komme von der „Verarbeitung im Magen“!

Eine andere Möglichkeit als totale Inkompetenz oder bewusste Verbrauchertäuschung kann es als Erklärung für diese absurde Behauptung nicht geben.

Aber kein Wunder bei einer Ministerin, die auf der Homepage ihres Ministeriums hemmungslos Werbung für gesundheitsschädliche Milch und damit für eine Tierquälerindustrie macht. Alles auf Kosten der Verbrauchergesundheit, der Tiere, der Umwelt und des Klimas.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=QNqjr28YDuU

http://www.veganbook.info/aigner-skandal-unvermoegen-oder-vetternwirtschaft-mit-der-tierindustrie/

http://www.veganbook.info/pferdequalen-durch-skandalministerin-aigner-und-europaparlament-1/

http://www.veganbook.info/noch-ein-aigner-skandal/

http://www.veganbook.info/ilse-aigner-foerdert-nicht-nur-tierleid-und-tiermord-sondern-missachtet-sogar-ein-urteil-des-europ-1/

http://www.veganbook.info/25000-menschen-demonstrieren-in-berlin-gegen-massentierhaltung-handeln-anti-agrarindustrie-demon/

Profite, Korruption und Politik
Wie immer: Ilse Aigner versagt.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uq5z4KVYARk#at=298Ilse

Aigner: Eine Agrarministerin, die Tierquälerei, Umweltzerstörung, Jagd und die eigene Klientel fördert!

Vom NABU erhielt Ilse Aigner daher folgerichtig den Negativpreis „Umwelt-Dinosaurier“

Unmoralische Klientelförderung: Auf der Webseite des Ministeriums empfiehlt Aigner sogar gesundheitsschädliche Milch als gesund.

Wer CDU/CSU und FDP wählt, der wählt noch mehr Tierquälerei als bei anderen Parteien.

ProVegan hat wiederholt darauf hingewiesen. Erfreulich, dass der NABU es genauso sieht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/agrarministerin-aigner-erhaelt-negativpreis-umwelt-dinosaurier-a-874799.html

TV-Bericht über den Dopingskandal bei Milchkühen
Der Bericht zeigt: Skandalministerin Aigner schert sich weder um Tier noch um Menschen

http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/432744_plusminus/15162944_doping-fuer-turbokuehe

Report Mainz (ARD) deckt schonungslos auf, wovor ProVegan schon mehrfach warnte
Wahrscheinlich gibt es keine üblere Verbindung zum Nachteil der Tiere und der Verbrauchergesundheit als zwischen der

Tierindustrie,
Deutschem Tier„schutz“bund
und der Verbraucher„schutz“ministerin Ilse Aigner
Ein grösserer Missbrauch der Worte „Tierschutz“ und „Verbraucherschutz“ ist wahrscheinlich nicht mehr möglich.

http://www.youtube.com/watch?v=Dz-HjwRYwxs

Community
Ja Nein