Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

“Wer kommt auf die Idee, Kühe, Schweine oder Fledermäuse absichtlich mit gefährlichen Viren wie Ebola anzustecken? Wissenschaftler natürlich.”

“Seit mehr als einem Jahrhundert untersuchen Wissenschaftler in den Laboren auf der Insel Tierseuchen an Mücken, Zecken, Bienen, Fischen, Hühnern, Enten, Hamstern, Frettchen, Stinktieren, Fledermäusen, Schafen, Ziegen und Rindern.”

“Das Institut ist so gut gesichert wie ein Gefängnis. Hohe Zäune sperren das Gelände ab, auf dem an insgesamt 10.000 Tieren geforscht wird.”

“Die gefährlichsten Erreger wie Sars, Ebola oder das Krim-Kongo-Fieber-Virus werden Wissenschaftler künftig im Hochsicherheitstrakt des FLI an Großtieren wie Kühen untersuchen.”

“Alles, was Balkema-Buschmann anfasst, muss sie desinfizieren. Den Kühen darf sie nicht zu nahe kommen, sie könnten beißen und so vielleicht den Anzug beschädigen.”

“Die infizierten Tierleichen werden etwa in einem Laugenbad aufgelöst. Nur Knochen bleiben dann übrig, der Rest, eine zähflüssige Masse, wird virenfrei ins Meer gekippt.”

“Anfangs wird Balkema-Buschmann nur mit Zellen arbeiten, aber eines Tages wird sie auch Pferde infizieren müssen.”

Anmerkung: Was für eine Schande! Es ist bekannt, dass nur ein winziger Bruchteil aller Tierversuche zu einem verwertbaren Ergebnis führen. Für kaum sichtbare Ergebnisse werden Milliarden Tiere geopfert. Aber selbst wenn jeder Tierversuch zu einem verwertbaren Ergebnis führen würde, dann wären Tierversuche ethisch nicht zu vertreten.

Einige Zitate zu Tierversuchen:

„Die Vivisektion(=Tierversuch) ist das schwärzeste aller schwarzen Verbrechen.“ – Mahatma Gandhi

„Der Mensch ist keine 70-Kilogramm-Ratte“, sagt der Toxikologe Thomas Hartung, wenn er über Tierversuche spricht.

„Egal, ob Sie mit Mäusen, Hunden oder Affen experimentieren, die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen ist nicht gegeben.“ – Dr. Dr. Christopher Anderegg (ehemaliger Tierexperimentator)

„99,7 % der Tierversuche sind nicht auf den Menschen übertragbar.“ – Prof. Dr. Tony Lindl

„Wer nicht davor zurückschreckt, Tierversuche zu machen, der wird auch nicht zögern, darüber Lügen zu verbreiten.“ – George Bernard Shaw, Nobelpreisträger

„Tierversuche dienen in erster Linie dazu, „wissenschaftliche“ Arbeiten zur Förderung der eigenen Karriere zu generieren und um Steuergelder als Forschungsgelder von strohdummen Politikern zu erhalten, die denken, dass Tierversuche notwendig seien.“ – Dr. Ernst Walter Henrich

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2016-09/tierseuchen-forschung-risiko-labor-riems-ebola-sars-zika/komplettansicht

Community
Ja Nein