Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

In den beiden Videos fällt die Ähnlichkeit der Gewalt gegen Tier- und Menschenkinder auf. Wenn Gewalt nicht grundsätzlich geächtet wird, dann wird es auch weiterhin Gewalt gegen Tiere und Menschen geben. Eine Gesellschaft mit Schlachthäusern und Milchfarmen ist voller extremer Gewalt. Wenn die tägliche Ernährung auf Gewalt aufgebaut ist, dann ist die Kultur der Gewalt tief in der Gesellschaft verwurzelt. Es fällt schwer zu glauben, dass eine Gesellschaft voller Gewalt aus Menschen besteht, die angeblich von Natur aus gut sind. Logischer erscheint da die Analyse von Dr. Peter Scholl-Latour: „Der Mensch ist von Natur aus böse … und er bedarf der Gnade oder der Zucht, nicht um gut, sondern um erträglich zu werden.“

Tierkinder: https://www.youtube.com/watch?v=gYTkM1OHFQg

Menschenkind: https://www.facebook.com/video.php?v=938218966210818 oder http://www.dailymail.co.uk/video/news/video-1138452/WARNING-GRAPHIC-CONTENT-Nanny-mercilessly-beats-toddler.html

Community
Ja Nein