Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/schweine-schlachten-zum-zuschauen-fleischproduktion-in-daenemark-a-965922.html

„Radikal offen geht der Konzern Danish Crown damit um: Töten, zerlegen, ausweiden – selbst Schulklassen wird in der Fabrik alles gezeigt. Das zahlt sich aus.“

„Das Interesse ist riesig, in Reisebussen kommen Dänen und auch immer mehr ausländische Besucher zu den kostenlosen Führungen. Die Gesamtzahl der Besucher nähert sich der Marke von 200.000, ein Viertel davon Schulkinder. Alle gehen die gesamte Runde, stellt Agnete Poulsen klar. Soll heißen: vom Schwein bis zum Schinken, Tötung inklusive.“

„’Selbst Vegetarier haben nach dem Rundgang wenig zu meckern’, sagt Tourleiterin Poulsen.“

„Tatsächlich verlassen die Besucher den Danish-Crown-Schlachthof mit dem Gefühl, dass ihr Fleisch vernünftig produziert wird.“

„In einem geschlossenen Fahrstuhl fahren die Schweine neun Meter unter die Erde, wo sie mit Kohlendioxid betäubt werden. Bewusstlos tauchen sie auf einem Förderband wieder auf, werden am Hinterbein aufgehängt und zur Tötungsstation transportiert.“

Hier sehen Sie, was die Besucher bei der angeblich „humanen“ Tötung mit Kohlendioxid nicht sehen:

http://vimeo.com/90670326

Community
Ja Nein