Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Dies ist ein wichtiges Zeichen für alle Pelzträger, dass ihre Verbrechen an den Tieren nicht unbeachtet bleiben. Bei so viel Mut und so viel Einsicht in die Verbrechen an Tieren ist es mir schlicht unerklärlich, wie Hiltl ein vegetarisches Restaurant mit Tierqualprodukten betreiben und öffentlich verkünden kann, wie gerne er Fleisch mag. Ist er so einen Deut besser als die von ihm ausgeschlossenen Pelzträger?

http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/21195987

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein