Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Anmerkung: Der einzige Denkfehler des Autors besteht allerdings darin, dass er glaubt, eine schonende, tiergerechte, moralisch einwandfreie Versklavung, Ausbeutung, Vergewaltigung und Ermordung sei möglich. Versklavung, Ausbeutung, Vergewaltigung und Mord sind allerdings immer mit Gewalt verbunden und daher Verbrechen. Man muss aber froh sein, dass sich jetzt sogar ein Wirtschaftsautor in einer Wirtschaftszeitung so kritisch mit dem Thema auseinandersetzt, das die meisten Menschen lieber skrupellos ignorieren.

http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/werner-knallhart-ahnungslose-fleischkonsumenten-dumm-isst-gut/20792400-all.html

Community
Ja Nein