Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Schweizerische Bundesamt für Umwelt:

„Bei etwas häufigeren, so genannten intensiven Niederschlagsereignissen, wie sie etwa ein Mal pro Monat auftreten, kann man allerdings in der Schweiz eine deutliche Zunahme im 20. Jahrhundert um 20 bis 40 Prozent feststellen. Dies entspricht auch den Hochrechnungen aus den Klimamodellen.“

Quelle: http://www.bafu.admin.ch/klima/09608/09631/index.html?lang=de

Interessanterweise nennt das Bundesamt für Umwelt (wie üblich) nicht den Hauptgrund des Klimawandels. Dies macht ProVegan:

Das renommierte WorldWatch Institute hat am 21.10.2009 eine Studie über die Bedeutung der Tierhaltung und des Konsums tierlicher Produkte für den Klimawandel veröffentlicht. Demnach ist der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern für mindestens 51 % der weltweiten von Menschen ausgelösten Treibhausgasemissionen verantwortlich!

http://www.worldwatch.org/files/pdf/Livestock%20and%20Climate%20Change.pdf

Community
Ja Nein