Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Auch hier trägt der Mensch die Schuld: Die Imker nehmen den Bienen den Honig weg, der sie gesund erhält, und geben ihnen stattdessen schädliches Zuckerwasser ohne die Nährstoffe, die die Bienen brauchen. Die nahezu flächendeckend in der Landwirtschaft verwendeten Pestizide schwächen die Abwehrkraft der Honigbienen zusätzlich, so dass sich umso leichter Infektionen ausbreiten können, die dann auch auf Wildbienen und Hummeln übertragen werden. Honig ist letztlich für den Menschen fast so ungesund wie industrieller raffinierter Zucker. Den besten Kommentar zu Honig hat die Stiftung Warentest abgegeben: „Streng wissenschaftlich betrachtet ist Honig dem Haushaltszucker nicht wirklich überlegen. Die wenigen enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente leisten keinen wirksamen Beitrag zur täglichen Bedarfsdeckung.“

http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/biologie/-/journal_content/56/12054/2984307

Weitere Informationen zum Honig:

http://www.veganbook.info/honigproduktion-traegt-zentrale-schuld-am-bienensterben/

http://www.veganbook.info/honig-aus-gesundheitlicher-oekologischer-und-ethischer-sicht/

Community
Ja Nein