Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Professor Dr. Ulrich Baumann, Medizinische Hochschule Hannover: „In Deutschland sind 15 Prozent der Kinder übergewichtig. Übergewicht und speziell krankhaftes Übergewicht, also Adipositas, können bereits im Kindesalter schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Beispielsweise können neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ 2-Diabetes auch Fettablagerungen in der Leber entstehen. Unbehandelt kann sich eine sogenannte Fettleber zu einer nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD), die im Endstadium eine Lebertransplantation erfordern kann, entwickeln.“

Anmerkung: Die Ursache von Übergewicht sind Tierprodukte und industrielle Produkte mit raffiniertem Zucker. So ist die Studienlage. Folglich ist mit einer abwechslungsreichen veganen Ernährung ohne Industrieprodukte und ohne raffinierten Zucker Übergewicht nahezu ausgeschlossen. Stattdessen werden seit Jahren „zuckerreduzierte“ und „fettarme“ Industrieprodukte und Sport gegen Übergewicht empfohlen. Eine gesunde vegane Kinderernährung lehnt man – im Gegensatz zum englischsprachigen Raum – im deutschsprachigen Raum aus durchsichtigen industrienahen Gründen mit unwissenschaftlichen und irreführenden Argumenten ab.

Folge: Die Kinder werden schon seit Jahren immer fetter.

Noch ein Wort zum Sport: Sport hat nahezu keinen Einfluss auf das Gewicht, es sei denn, man betreibt Profisport. Ich bin ein grosser Befürworter von Sport, weil er einfach zu einem gesunden und vernünftigen Lebensstil dazugehört, aber nicht aus Gewichtsgründen.

https://idw-online.de/de/news723355