Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Gicht wird durch Purine ausgelöst. Sowohl tierliche Nahrungsmittel (z.B. Fleisch, Fisch) als auch pflanzliche Nahrungsmittel (z.B. Bohnen, Linsen, Erbsen) enthalten Purine. Interessanterweise steigern aber nur die tierlichen Nahrungsmittel den Harnsäurespiegel im Körper und damit die Gefahr eines Gichtanfalls. Bei den pflanzlichen Nahrungsmitteln ist das nicht der Fall. Sie scheinen sogar einen schützenden Effekt zu haben. Man vermutet, dass es an den vielen gesundheitsschützenden Substanzen in den pflanzlichen Nahrungsmitteln liegt.

Dr. Michael Greger stellt die Studien vor:

https://www.youtube.com/watch?v=24Pg4EEEw_Q

Community
Ja Nein