Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Frühere Studien deuteten darauf hin, dass Menschen länger leben, wenn sie etwas Alkohol trinken im Vergleich zu den Menschen, die keinen Alkohol trinken. Allerdings hatten diese Studien (bewusst oder unbewusst eingebaute) katastrophale Mängel. Man zählte einfach zu den Nichttrinkern auch ehemalige Alkoholiker mit Leberzirrhose, die jetzt trocken waren. Man braucht kein Mediziner zu sein um zu erkennen, dass die neuen Nichttrinker mit Leberzirrhose eine kürzere Lebenserwartung als die Menschen hatten, die wenig Alkohol trinken. Vergleicht man dagegen lebenslange Nichttrinker mit Wenigtrinkern, dann haben die lebenslangen Nichttrinker die höhere Lebenserwartung.

Fazit: Alkohol ist immer schädlich, auch in geringen Mengen.

https://nutritionfacts.org/video/is-it-better-to-drink-little-alcohol-than-none-at-all/

 

Community
Ja Nein