Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Richard Atkins von Newhall in Derbyshire wurde zu 24 Wochen Haft verurteilt worden, nachdem ein Foto zeigte, wie er freudig lächelnd noch filmte als seine Hunde dem Fuchs an die Kehle gingen.

Die RSPCA berichtete dem Gericht, dass Atkins voll verantwortlich für diese unglaublich bösartige und sadistische Tierquälerei war.

Neben einer Haftstrafe von fast sechs Monaten erhielt Atkins auch eine lebenslange Sperre für das Halten von Tieren sowie ein Verbot für den Besitz von Jagdausrüstungen.

Lesen Sie bitte weiter hier: http://anti-jagd.blog.de/2014/05/15/jaeger-18445347/

Community
Ja Nein