Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo
Wer Tiere ermordet ist ein Tierschützer? Wer den Wald mit Bleischrot vergiftet, ist ein Naturschützer?

Wenn das stimmt, dann sind Mörder auch Pazifisten, Folterknechte auch Menschenrechtler, Fleischesser und Milchtrinker auch Tierschützer. 

Übrigens: Fleischesser und Milchtrinker können keine Tierschützer sein, weil Sie schwerstes Tierleid und die Ermordung der „Nutztiere“ wegen eines frivolen Gaumenkitzels in Auftrag geben. Sachlich richtig ist, dass sie Liebhaber einzelner Tierarten („Haustiere“) sein können, aber niemals Tierschützer. Denn ein Beschützer verursacht nicht die Folter und die Ermordung der Schutzbefohlenen.

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/saarland/1500-Jaeger-geladen-vor-Wut;art2814,5140765

Community
Ja Nein