Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Dr. Michael Greger fast die Studien zusammen

Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Fakten:

  • Epidemiologische Studien ergaben, dass je mehr Milch in einer Bevölkerung getrunken wird, desto höher ist die Rate an Prostatakrebs.
  • Eine Studie im Labor mit Prostatakrebszellen ergab ein äusserst interessantes Ergebnis: Biomilch erhöhte das Wachstum der Krebszellen um 30 %, während Mandelmich das Wachstum der Krebszellen um 30 % unterdrückte.
  • Die neusten Meta-Analysen (Zusammenfassung der besten wissenschaftlicher Studien, um aussagekräftigere Ergebnisse zu erhalten) ergaben eindeutig, dass Milchkonsum ein Risikofaktor für Prostatakrebs ist.
  • Eine ganz aktuelle Studie ergab, dass Milchkonsum in der Jugend ein besonderes Risiko für Krebs im späteren Leben darstellt.

Dr. Greger betont, dass es verwunderlich ist, dass enorm viel Geld für die Entdeckung von illegalen Hormonen bei Sportlern ausgegeben wird, nicht aber für die weitere Erforschung von Hormonen in Milch und Fleisch, um deren Auswirkungen auf Krebs und andere Erkrankungen noch besser zu dokumentieren, von denen Millionen von Menschen betroffen sind.

Community
Ja Nein