Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

„Die Bauern kippen Antibiotika in ihren fast hermetisch abgeriegelten Ställen ins Trinkwasser der Schweine und Hühner und schaffen damit eine perfekte Brutstätte für antibiotikaresistente Keime, die dann später Ärzte in Praxen und Kliniken zur Hilflosigkeit verdammen. Wenn du diese Verbindung durchschaust, sagt Meyer, und du kapierst, dass nichts dagegen geschieht, wirst du wahnsinnig.

„Man könnte es die Rache der Tiere nennen. In den vergangenen Jahren gab es zahllose aufrüttelnde Sendungen und Berichte über die Zustände in deutschen Ställen. Wir wissen von Küken- und Ferkeltötungen, wir wissen von entzündeten Geflügelklauen, von abgezwickten Schweineschwänzen und kupierten Hühnerschnäbeln. wir wissen, dass die Hühner gegen Ende ihrer Mast nicht mehr laufen können, weil ihnen die saftige Brust zu schwer geworden ist. Hochgezüchtete Schweine brechen unter ihrem Gewicht zusammen. All diese Bilder änderten nur wenig an der Freude der Deutschen, in die Aldi-Bratwurst zu beißen, das billige Fleisch wird noch billiger, und den Leuten gefällt’s.“

Und wenn man dann noch darüber nachdenkt, was sonst noch für Verbrechen für die perversen Gaumenkitzel durch Fleisch, Milch, Eier und Fisch geschehen, dann kann das einen zur Verzweiflung treiben. Aber gegen mangelnde Empathie und mangelnde Intelligenz ist kein Kraut gewachsen.

http://www.buerger-massen.de/wp-content/uploads/2014/11/141120-DIE-ZEIT-20.11.2014-DIE-RACHE-AUS-DEM-STALL-DAS-BRINGT-UNS-NOCH-UM.JPEG1.pdf

Community
Ja Nein