Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

“Nur jeder fünfte Deutsche achtet beim Lebensmittelkauf auf die Zutaten. Auch künstliche Zusätze sieht die Hälfte der Bundesbürger weitgehend unkritisch.”

Ganz anders im Osten:

“In der Ukraine etwa halten 80 Prozent der Befragten künstliche Zusätze für bedenklich, gefolgt von den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen.”

Kann man sich da noch wundern, wenn es die meisten Leute gar nicht interessiert, dass Tierprodukte die Gesundheit schädigen? Wenn sie dann eine schwere Erkrankung erleiden, sprechen sie von “Unglück” oder nicht veränderbarem “Schicksal”. Die wissenschaftliche Forschung sagt zwar, dass man nicht alle schweren chronischen Erkrankungen durch eine gesunde Lebensweise vermeiden kann, aber doch zumindest die überwiegende Zahl dieser Erkrankungen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article157951535/Mir-doch-egal-was-in-meinem-Essen-drinsteckt.html

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein