Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Doch mexikanische Frauen stillen mehrheitlich nicht.

Folge: Hohe Säuglingssterberate

Die Gründe: Frauen werden durch Werbung der Herstellerfirmen manipuliert und die meist ahnungslosen Ärzte von den Herstellerfirmen bestochen und raten den Frauen zur Flaschenkost.

Das gleiche Problem in der normalen Ernährung überall auf der Welt: Die Nahrungsmittelhersteller lügen, dass sich die Balken biegen, Fleisch und Milch seien gesund, und die meist ahnungslosen Ärzte haben keine Ahnung von gesunder Ernährung. Eine riesige Anzahl von Ernährungswissenschaftler werden von der Nahrungsmittelindustrie bezahlt (Beraterverträge, Aufträge für Studien, Vorträge usw.) Die Empfehlungen sind entsprechend.

http://www.welt.de/gesundheit/article117016607/Warum-Mexikos-Frauen-ihre-Babys-nicht-stillen.html

Community
Ja Nein