Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Betreff: Rex – eingewachsene Kette – und dann Endstation Tötung in Ungarn?

Liebe Tierfreunde!

Wir bekamen Rex als Notfall – er ist derzeit in Ungarn in der Tötung. Wenn Sie kein Tier aufnehmen können, so verteilen Sie doch bitte den Aufruf für Rex. Nachdem was er bislang mitgemacht hat, soll er eine Chance auf Leben bekommen.

Kontakt: office@atin.at

Text aus Ungarn:

Wir holen Rex von Original-Besitzer gestern vormittag in die Tötung….. ohne Worte.. ich bekomme eine Benachrichtigung wegen Rex…darum fahren wir zum Original-Besitzer und ich hole ihn mit Polizei. Rex war bei Tierarzt um die Kette noch heraus zu operieren und er ist sehr sehr dünn. Wir möchten später für Rex ein sehr gutes neues Zuhause finden. Seine Natur ist suuuuuuuper gut, absolut lieb und absolut verträglich mit allem.

Ca .1,5 Jahre alt, 58 cm hoch und jetzt nur 24–25 kg

Kontakt: office@atin.at

Community
Ja Nein