Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

„Es war der ‚Montags-Knüller‘ bei Edeka: 100 Gramm Hähnchenschenkel mit Rückenstück für 15 Cent. Richtig gelesen: FÜNFZEHN Cent! Unter dem abgebildeten Fleisch prangt auf der Angebotsseite noch groß das Label ‚Initiative Tierwohl‘. Schnell kam daraufhin die Frage auf: Wie kann hier die Rede von Wohlergehen sein, wenn ein Stück Fleisch für gerade mal 15 Cent im Supermarkt angepriesen wird?“

Ob 100 Gramm Hähnchenschenkel 15 Cent kosten oder 15.000 Euro, spielt moralisch überhaupt keine Rolle. Tierprodukte sind immer ein Verbrechen, weil damit immer Versklavung, Ausbeutung, Vergewaltigung und / oder Mord verbunden ist. Hier noch von „Tierwohl“ zu sprechen, ist entweder extrem dreist oder extrem dumm.

https://www.merkur.de/wirtschaft/angebot-bei-edeka-sorgt-fuer-aufregung-geht-konzern-mit-diesem-tiefpreis-zu-weit-zr-10014314.html

 

Community
Ja Nein