Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Dies wusste man schon vor 2500 Jahren – aber bis heute haben die Menschen nichts, aber auch gar nichts gelernt

Die Menschen schlachten und schächten die Tiere in unsäglichen zur Normalität gewordenen Gewaltorgien, verspeisen die Produkte der Gewalt wie Fleisch, Milch, Fisch und Eier mit einer hemmungslosen Selbstverständlichkeit, laufen massenhaft mit den widerlichsten Symbolen der Gewalt (Pelzkragen) durch die Städte und sind dann erstaunt darüber, dass die Welt in Gewalt und Krieg erstickt.

Mangelnde Empathie und mangelnde Intelligenz sind die Haupthindernisse zum Veganismus.

Community
Ja Nein