Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Raffinierter Zucker ist ein industrielles Kunstprodukt, das den Körper sehr schädigt. Man muss strikt zwischen raffiniertem Zucker und komplexen Kohlenhydraten unterscheiden.  Komplexe Kohlenhydrate befinden sich in vollwertigen pflanzlichen Nahrungsmitteln und sind sehr gesund. Komplexe Kohlenhydrate werden durch Verdauungsenzyme aufgespalten, so dass die einzelnen Monosaccharide langsam in die Blutbahn aufgenommen werden und für einen gleichmässigen Blutzuckerspiegel sorgen. Ausserdem sind sie in den pflanzlichen Nahrungsmitteln mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Faserstoffen (Ballaststoffen) verbunden, die im raffinierten Zucker vollständig fehlen.

Das Gleiche gilt auch für pflanzliche Öle, die auch ungesund sind und ein industriellen Kunstprodukt darstellen. Auch hier wurde das Fett von dem gesunden pflanzlichen Nahrungsmittel getrennt. Vitamine können zwar noch enthalten sein, Faserstoffe fehlen aber vollständig. Pflanzliche Öle sollten – wenn überhaupt – nur in geringen Mengen konsumiert werden. Und wenn sie konsumiert werden, dann sollte man darauf achten, dass man omega-3-haltige Öle verwendet, wie zum Beispiel Leinöl.

https://www.welt.de/kmpkt/article162624109/So-erstaunlich-wirkt-sich-Zuckerverzicht-auf-unseren-Koerper-aus.html

Diesen Beitrag als Podcast anhören

Community
Ja Nein