Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Sammi und Laila

Die Geschwisterkatzen Sammi und Laila wurden von unserem Verein aus schlechter Haltung rausgeholt. Laila ging es da bereits sehr schlecht. Sie hatte Gelbsucht, war enorm abgemagert und extrem dehydriert. Nachdem sie intensiv medizinisch behandelt wurde geht es ihr nun wieder gut und sie hat wieder zugenommen. Die Gelbsucht hat sie nach langer Behandlung endlich überstanden und die Leber hat keine Schäden davongetragen.

20170909_213737

Natürlich ist all das nicht spurlos an den beiden vorbeigegangen. Fremden gegenüber sind sie zunächst sehr misstrauisch gegenüber und sind verunsichert. Sobald sie aber merken, dass man es gut mit ihnen meint, tauen sie recht schnell auf.

Nachdem die beiden in ihrem bisherigen Leben leider kein Glück hatten, sollen sie daher nun ein wirklich tolles Zuhause finden mit verantwortungsbewussten und liebevollen Menschen. Es ist wichtig, dass man sich Zeit für die beiden nimmt und ihnen gleichzeitig aber auch die Zeit gibt, die sie brauchen um anzukommen.

Die beiden sind jetzt fast 3 Jahre alt und geimpft und natürlich kastriert. Bisher waren sie nur in Wohnungshaltung. Freigang wäre eventuell auch möglich, aber nur wenn man wirklich verkehrsberuhigt wohnt und sie erst nach langer Eingewöhnungszeit rauslässt.

Sammi ist eher die Gemütliche die sehr gerne schmust und sehr verträglich mit anderen Katzen ist. Laila ist die Aktivere und impulsiver. Gleichzeitig lässt sie sich aber sehr schnell verunsichern. Daher ist Laila sicherlich diejenige die schwerer zu knacken ist.

Wir würden uns sehr freuen, wenn die beiden Menschen finden, die ihnen endlich ein schönes Leben mit viel Liebe und Fürsorge schenken möchten.

Vermittelt werden die beiden über einen Tierschutzvertrag mit einer Schutzgebühr.

Zur Zeit sind beide auf einer Pflegestelle des Vereins in Friedrichsthal (Saarland) und können gerne besucht werden.

Kontakt:
Verein der Katzenfreunde Saarland, Frau Erhorn
Mobil: 01 79-2 41 69 77, E-Mail: erhorn.m@gmail.com

Wichtiger Hinweis: Bitte ernähren Sie Ihre Haustiere vegan. Denn es macht keinen Sinn, ein Tier zu retten, wenn dafür andere Tiere im Futternapf des geretteten Tieres landen. Weitere Informationen zur veganen Haustierfütterung hier:

https://www.provegan.info/de/ernaehrung/grundsaetzliches-ueber-vegane-haustierfuetterung/

Community
Ja Nein