Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Das ist die einzig ethisch richtige Forderung! Die Forderung nach einer Humanisierung der Ausbeutung und des Schlachtens ist genauso falsch wie die Forderung nach der Humanisierung von Folter, Vergewaltigung und Menschenmord. Wer die Humanisierung von Verbrechen fordert, wird Teil der Verbrechen.

Was machen eigentlich Veganer und Vegetarier, die ihre Haustiere mit Fleisch füttern, wenn alle Schlachthäuser geschlossen werden? Schlachten sie dann selbst und werden dann zu veganen Metzgern bzw. Tierschlächtern? Allein diese Überlegung zeigt schon, wie widersinnig eine Fütterung mit Fleisch durch Veganer ist.

https://www.youtube.com/watch?v=K_RF-0lsTwY

Community
Ja Nein