Angemeldet als:

Dr. med. Henrich
ProVegan Stiftung
www.ProVegan.info

Logo

Die klare Antwort der Ernährungswissenschaft: Nur Vitamin B12 und im Winter Vitamin D (Dies gilt allerdings auch für Vegetarier und Omnivore)

Die Basis einer gesunden Ernährung ist aber kein Nahrungsergänzungsmittel (das sind die Märchen der Nahrungsergänzungsmittelindustrie), sondern eine abwechslungsreiche vegane Ernährung nach den 7 goldenen Regeln:

  1. Am wichtigsten: So abwechslungsreich wie möglich ernähren
  2. Vitamin B12 als Nahrungsergänzung nehmen, im Winter eventuell Vitamin D (Entweder veganes Vitamin D2 oder Vitamin D3 aus veganer Quelle)
  3. Vitamin-C-haltige Getränke zu den Mahlzeiten, um die Eisenaufnahme zu optimieren
  4. Raffinierten Zucker und Weissmehl/Auszugsmehl meiden
  5. Zusätzliche Fette/Öle nur in geringen Mengen (Herzkranke sollten auf zusätzliche Fette/Öle völlig verzichten), dies gilt aber nicht für vegane Kleinkinder
  6. Industriell verarbeitete Nahrungsmittel eher selten konsumieren
  7. Frische Früchte, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte bevorzugen

http://www.vegangesund.info/de/die-7-regeln/

Community
Ja Nein